9 Mai 2016

[Update] HowTo: Firmware-Update für das Dock installieren

Wie wir berichteten gab es vor ein paar Wochen ein Update für das Surface Dock. Ebenso haben wir über den Surface Dock Updater berichtet. Dass dieser nicht unbedingt nur für ein vorbereitendes Update im Firmenumfeld eingesetzt werden sollte zeigt folgender Artikel.

So wurde z.B. auch auf meinem Surface das Update-Paket installiert, enthalten war auch der besagte Treiber für das Surface Dock. Ich ging dann einfach davon aus, dass darin sicherlich auch die Firmware enthalten war und mein Dock somit auf dem neuesten Stand ist.

Der Check

Meine Neugier auf den Dock Updater hat mich aber eines Besseren belehrt! Nachdem ich diesen installiert und gestartet hatte wurde ich mir nämlich folgende Information angezeigt:

Dock2

Update durchführen

Also habe ich den kompletten Update-Prozess durchgespielt. Dieser ist extrem einfach und bedarf keiner Worte. Daher an dieser Stelle nur eine Bilderserie, welche den Prozess beschreibt:

Dock1 Dock2 Dock4 Dock3
Dock6 Dock5 Dock7 Dock8

Durch Anklicken der Bilder seht ihr dann die Details!

Anzumerken wäre nur noch folgendes: nach dem Update und einem Neustart der Dock wollte mir mein Monitor zunächst kein Bild mehr anzeigen. Ich wollte schon lautstark über dieses Update schimpfen, habe mich dann aber doch zuerst mal zu einem Reboot entschieden – und das war gut so! Anschließend funktionierte mein Monitor an der Dock einwandfrei!

Was hat sich geändert?

Natürlich kann ich hier nicht aufzählen, was Microsoft im Detail alles verbessert oder geändert hat. Mehr als die veröffentlichten Informationen

  • Verbesserungen am Handling des Video-Signals
  • Beseitigung von Problemen mit passiven Adaptern

liegen mir auch nicht vor.

Aber eine Besserung konnte ich sofort feststellen: bisher hatte ich ca. 2 Minuten nach dem Betriebsstart am Dock immer einen kurzen Aussetzer des Monitors von ca. 2 Sekunden. Da das immer nur einmal auftrat konnte ich damit leben. Dieses Verhalten ist seit dem Update nicht mehr aufgetreten!

Keine Besserung hat sich jedoch bzgl. der Kompatibilität meines Monitors mit dem Dock über den Display-Port ergeben. Wie ich in meinem Test beschrieben hatte war diese Verbindung beim mir nicht nutzbar, ich musste auf DVI ausweichen. Ein erneuter Test hat gezeigt, dass sich daran leider nichts geändert hat. Das muss aber nicht am Dock liegen, hier dürfte eine Kombination von Monitor, Dock, Treiber und evtl. auch Kabel die Ursache sein.

Falls ihr noch weitere Änderungen, Verbesserungen feststellen konntet oder gar neue Fehler nach dem Update aufgetreten sind würde ich mich über entsprechende Kommentare freuen!

Updates:

Hier eine Auflistung von Feedbacks, welche weitere Verbesserungen bzw. Änderungen  enthalten

  • Peter hat berichtet, dass  nun bei ihm auch der Zweimonitorbetrieb am Dock funktioniert. Das war vor dem Update nicht möglich

Über den Autor: Thomas Paatsch

Thomas Paatsch
Wie auch Ralf bin ich ein Fan der Surface Produktfamilie und bin neben ihm hier einer der Hauptverfasser von Artikeln zu diesem Themengebiet. Nach einem Ausflug zur Konkurrenz (Toshiba Portégé) bin ich mittlerweile ins Surface Lager zurückgekehrt und heiße ein Surface Pro 6 mein Eigen. In meinem Haushalt gibt es aber auch noch einen Surface Laptop 1.