30 Aug 2016

[Update #4] GELÖST: Akku-Problem mit dem Surface Pro 3 ?

Aktuell scheint es mit dem Surface Pro 3 ein Problem mit den Akkus zu geben. An verschiedenen Stellen wird berichtet, dass sich der Akku plötzlich sehr schnell entlädt und das Device dann ausschaltet.

Auch im entsprechenden englischsprachigen Answers-Forum wird in mehreren Threads über dieses Thema diskutiert, auch andere Newsportale berichteten bereits über ein solches Problem.

Auch ich hatte hierzu gestern mein Erlebnis der 3. Art. Ich startete meine Arbeit bei einer Akku-Kapazität von ca. 20%. Nach etwa 20 Minuten wurde eine Benachrichtigung ausgegeben, welche einen niedrigen Akku-Stand von 8% verkündete. Eine Sekunde später erschien die gleiche Meldung mit einer 6%-Warnung, direkt im Anschluss schaltete sich mein Surface ab.

Nachdem ich es dann an eine Stromquelle anschloss konnte ich es ganz normal wieder starten, stellte jedoch fest, dass das System tatsächlich komplett ausgeschaltet wurde, der aktuelle Arbeitsspeicher wurde nicht wie sonst üblich auf Platte geschrieben (Ruhezustand bzw. Hybernation). Somit waren alle laufenden Aktivitäten beendet.

Was mir in diesem Zusammenhang sofort eingefallen ist:

Die Kapazität des Akkus beträgt neu 42 Wh, natürlich nimmt diese im Lauf der Zeit immer mehr ab, ich war mittlerweile bei 39 Wh angekommen (das kann man sich übrigens über powercfg /batteryreport anzeigen lassen, wobei dieses die Kapazität fälschlicherweise als mWh ausgibt!).

Da ich diesen Report regelmäßig erzeuge und mir auch ansehe ist mir für knapp 2 Monaten auch aufgefallen, dass sich hier bei mir was geändert hat:

BatteryReport-TP

Die Kapazität übersteigt nun angeblich die Kapazität des Neugeräts. Ich vermute hier einen Zusammenhang, denn wenn dieser Wert nicht korrekt sein sollte, wovon ich ausgehe, dann hat das Device natürlich Probleme bei der Ermittlung der Restkapazität im Betrieb, welche sich dann in einem wie oben beschriebenen Verhalten auswirken könnte.

Das Problem scheint auch auf Seiten Microsofts bekannt zu sein und man versicherte eine schnelle Bearbeitung und Korrektur. Details hierzu wurden jedoch nicht publiziert. Aber vielleicht handelt es sich bei dem heute ausgebrachten Firmware-Update ja genau um die notwendige Korrektur. Allerdings zeigt aktuell mein Battery-Report noch immer 44 Wh an. Wir werden sehen…

Sobald uns neue Kenntnisse vorliegen werden wir weiter berichten.

Update (23.07.2016):

Das Firmware-Update vom 21.07.2016 ändert nichts an dieser Problematik. Nach wie vor leert sich der Akku bei einem Akkustand < 20% deutlich schneller als sonst, diesmal erschienen bei mir die Warnungen direkt nacheinander bei 6% und 4%, danach schaltete sich mein Surface aus. Allerdings ist ihm diesmal wohl noch eine Sicherung des Arbeitsspeichers gelungen, denn nach Anschluss an das Netzteil konnte ich wieder direkt an der Stelle weiterarbeiten, an der die Akku-Problematik auftrat!

Update (27.07.2016):

Wie es aussieht scheint es sich hier um ein Problem in der Software und nicht der Hardware zu handeln. Zumindest wird dies seitens eines Microsoft-Mitarbeiters im Answers-Forum berichtet.
Der Hinweis darauf stammt von MSPU. Danke an das Team von Dr. Windows, wodurch ich auf diese Information aufmerksam wurde.

Somit besteht die Aussicht, dass sich das Problem in absehbarer Zeit ohne eine Einsendung der betroffenen Geräte beheben wird. Übrigens besteht das Problem unabhängig von den verbauten Zellen und ist nicht auf Simplo beschränkt! Meine Zellen sind von LG und auch andere User berichten von ähnlichen Problemen bei verbauten LG-Akkus.

Update (18.08.2016):

Ein Update ist in Sicht. Wenn man dem Bericht auf http://mspoweruser.com/microsoft-close-to-simplo-surface-pro-3-battery-issues-fix/ glauben darf, benötigt Microsoft nur noch „ein bisschen mehr Zeit zum Testen“. Der Artikel bezieht sich auf einen Tweet von Brian Hall, dem General Manager Surface. Ich gebe mal meinen Tipp ab: Nächste Woche Dienstag am späten Abend nach Updates suchen.

 

Update (30.08.2016):

Microsoft hat heute Nacht eine neue Firmware veröffentlicht, mit der das Problem nun behoben ist. Check bitte über Windows Update, ob euch die Installation bereits angeboten wird. Microsoft schreibt hierzu:

Surface Pro Embedded Controller Firmware (v38.10.90.0) corrects an error that may occur on a limited number of Surface Pro 3 devices where the full charge capacity of the battery is misreported to the operating system and device firmware. This update corrects the firmware component that functions as the “fuel gauge” so that the battery capacity is accurately reported.

Die Firmware wird in den Windows Updates gelistet als System Firmware Update – 8/29/2016. Wenn das installiert ist, müsste die Batterieanzeige wieder vollständig korrekt funktionieren. Im Update 3 dieses Artikels hat bereits einer unserer Leser gepostet, dass bei ihm das Problem definitiv beseitigt ist.

Beachtet bitte die Installationshinweise:

installupdatesp3

 

 

[affilinet_performance_ad size=468×60]

Über den Autor: Ralf Eiberger

Ralf Eiberger
Schon 2012 als das erste Surface noch nicht angekündigt war und man spekulierte, dass Microsoft ein Tablet bauen würde, hatte ich es bereits in der Hand. Seither lässt mich das Thema Surface nicht mehr los. Seit 2013 bin ich MVP für Surface, inzwischen in der Kategorie Windows and Devices.