16 Sep 2015

Update: Update 3 für Windows RT 8.1 wird ausgeliefert

Heute hat Microsoft mit der Auslieferung des Update 3 für Windows RT unter der KB-Nummer 3033055 begonnen. Was das konkret bringt…

…würde ich mal so ausdrücken: es kommt ein Update für Windows RT, das keiner braucht. Denn wie bereits befürchtet bringt das Update keine sinnvollen Funktionen mit. Die Änderungen sind:

  • neues Startmenü, das sich an einem frühen Entwicklungsstand von Windows 10 orientiert. Dieses entspricht aber nicht dem Startmenü, welches dann letztlich ausgeliefert wurde
  • runde Kontaktbilder im Anmelde- und Sperrbildschirm sowie im Startmenü
  • leider sonst nichts mehr, das war’s!

Win 10 RT

Zumindest gibt es keinerlei offizielle Informationen, dass sich unter der Haube noch was geändert hat. Und somit ist das m.E. das unnötigste Update aller Zeiten! Einfach kein Update zu bringen wäre besser gewesen als sowas. Denn das „neue“ Startmenü bringt keinerlei Vorteile.

Vielmehr wird auf einem Device, welches eigentlich den Desktop mangels plattformtauglicher Anwendungen nahezu unnötig macht, der Desktop in der Vordergrund gestellt und das Startmenü – wie unter Windows 10 ohne aktiven Tablet-Mode – nur eben eingeblendet.

In den Einstellungen der Taskleiste lässt sich übrigens konfigurieren, ob das Startmenü verwendet werden soll oder nicht. Deaktiviert man dieses, so wird wieder der gewohnte Start-Screen verwendet.

Win10 RT Startmenu

Quelle: BornCity

Übrigens wird das Update in Chargen ausgerollt – bestimmt weil sonst Millionen von Usern zeitgleich das Update ziehen und die Server somit überlasten würden 😉 – ausgerollt, also nicht wundern, wenn euch euer Surface RT oder Surface 2 das Update noch nicht zur Installation anbietet.

Da wir hier das Update für sinnlos erachten, die Installation des Updates KB3033055 lässt sich wie folgt verhindern:

  • Über die Suche nach „Systemsteuerung“ suchen und das Programm starten
  • System und Sicherheit
  • Windows Update auswählen
  • Auf die „[Zahl] Optionale Updates sind verfügbar“ klicken
  • Rechtsklick auf KB3033055 und „Update ausblenden“ auswählen

By the way: ich habe bereits viele Stimmen gefunden, welche sich ein Windows 10 Mobile für ihr RT-Device wünschen. Ich halte das für gar keine schlechte Option. Wenn ihr das auch so seht, hier findet ihr eine Petition, welche genau das erreichen will!

 

Über den Autor: Thomas Paatsch

Thomas Paatsch
Wie auch Ralf bin ich ein Fan der Surface Produktfamilie und bin neben ihm hier einer der Hauptverfasser von Artikeln zu diesem Themengebiet. Nach einem Ausflug zur Konkurrenz (Toshiba Portégé) bin ich mittlerweile ins Surface Lager zurückgekehrt und heiße ein Surface Pro 6 mein Eigen. In meinem Haushalt gibt es aber auch noch einen Surface Laptop 1.