7 Feb 2017

Surface ergonomische Tastatur und Maus ab Freitag bestellbar

Nachdem die Surface Tastatur und Maus schon seit Mitte Januar bestellbar sind steht nun auch die ergonomische Variante in den Startlöchern. Auf genau deren Erscheinen in Deutschland warte ich ja schon eine ganze Weile. Und nun ist es endlich soweit: heute hat Microsoft den Start für Deutschland offiziell angekündigt.

Microsoft_Surface Ergonomic Keyboard

In einer entsprechenden Pressemitteilung hat Microsoft heute offiziell bekanntgegeben, dass der Verkauf der ergonomische Tastatur am 10. Februar in Deutschland starten wird. Für Unternehmenskunden wird das Device ab dem 15. April über autorisierte Surface Händler angeboten werden.

Die Surface Ergonomische Tastatur kommt mit einer doppelt gepolsterten Handballenauflage für mehr Komfort beim Tippen. Das geteilte Tastaturlayout und die gewölbte Form des Keyboards halten Unterarme und Hände in einer entspannten Position, was ein ergonomisch korrektes Arbeiten möglich macht.

Microsoft_Surface Ergonomic Keyboard

Das Design ist an das Line-Up der anderen Surface Devices angelehnt, es kommen sehr hochwertige Materialien zum Einsatz. Die Handballenauflage ist mit hochwertigem graumeliertem Alcantara bezogen – einem High-Tech-Mikrofaserstoff, welcher extrem strapazierfähig ist und dessen Haptik sich durch eine intensive Nutzung verbessert.

Die Tastatur kommuniziert kabellos via Bluetooth 4.0/4.1 Low Energy. Sie ist extrem energieeffizient, was eine Batterielebensdauer von bis zu einem Jahr ermöglichen soll. Natürlich kann die Tastatur – trotz ihres Namens – nicht nur mit Surface Devices sondern auch mit allen anderen Bluetooth 4.0 kompatiblen Systemen gekoppelt werden.

Preise

Die Surface Tastatur wird zu einem UVP von 149,99 € angeboten werden. und kann direkt über den Microsoft-Store bezogen werden.

Review

Ich werde mir die Tastatur zeitnah bestellen und euch in Form eines Reviews über meine Eindrücke berichten.

 

[affilinet_performance_ad size=468×60]

 

Über den Autor: Thomas Paatsch

Thomas Paatsch
Wie auch Ralf bin ich ein Fan der Surface Produktfamilie und bin neben ihm hier einer der Hauptverfasser von Artikeln zu diesem Themengebiet. Nach einem Ausflug zur Konkurrenz (Toshiba Portégé) bin ich mittlerweile ins Surface Lager zurückgekehrt und heiße ein Surface Pro 6 mein Eigen. In meinem Haushalt gibt es aber auch noch einen Surface Laptop 1.