28 Jan 2015

Surface 2 nun offiziell eingestellt

Was wohl den meisten interessierten Lesern schon lange klar war hat Microsoft nun offiziell bekanntgegeben: die Produktion des Surface 2 wurde eingestellt.

Spätestens seit bekanntwerden, dass es für die RT basierten Systeme kein vollwertiges Update auf Windows 10 geben wird dürfte klar gewesen sein, dass diese Geräteklasse seitens Microsoft nicht mehr weitergepflegt wird.

Da sich die Verfügbarkeit des Surface 2 bereits seit längerer Zeit in Grenzen hält – auch im MS-Store wird das Produkt schon länger nicht mehr angeboten – ist nur gekommen was kommen musste.

Das Ende  der Produktion ändert aber nichts daran, dass es sich beim Surface 2 um ein gutes und hochwertiges Gerät gehandelt hat. Wer also fast ausschließlich mit Apps arbeitet hat und nur ab und an mal was mit Office zu erledigen hat, für den ist das Surface 2 nach wie vor eine gute Wahl, speziell falls noch ein paar gute Ausverkaufsangebote erscheinen sollten. Denn auch ohne ein vollständiges Update auf Windows 10 wird das Surface 2 nutzbar bleiben.

Microsoft hat noch keine detaillierten Informationen über ein Windows 10 Update veröffentlicht. Es wurde lediglich kommuniziert, dass man “einige Features” für die ARM basierten RT-Modelle bringen möchte, was sich genau dahinter verbirgt ist noch offen.

Ich denke nicht, dass es weit her geholt ist zu behaupten, dass die ARM-Plattform künftig nicht mehr mit der Desktop-Version von Windows genutzt werden wird. Das heißt natürlich nicht, dass nicht doch noch ein Surface Mini auf den Markt kommt, dieses dürfte dann jedoch eher mit der mobilen Version von Windows 10 und nicht der Desktop/Tablet-Version betrieben werden.

Über den Autor: Thomas Paatsch

Thomas Paatsch
Wie auch Ralf bin ich ein Fan der Surface Produktfamilie und bin neben ihm hier einer der Hauptverfasser von Artikeln zu diesem Themengebiet. Nach einem Ausflug zur Konkurrenz (Toshiba Portégé) bin ich mittlerweile ins Surface Lager zurückgekehrt und heiße ein Surface Pro 7 mein Eigen. In meinem Haushalt gibt es aber auch noch einen Surface Laptop 1 sowie ein Surface Pro 6.