18 Jul 2014

OneDrive – neue, günstigere Speicherpläne

OneDrive erhöht den kostenfreien Speicherplatz lautete unsere Meldung vom 27.06.2014. Im Beitrag vom 05.07.2014 erklärte Surfaceinside.de wie man checken kann, ob die Erhöhung von 7 auf 15 GB bereits durchgeführt wurde. Und nun, ganz heimlich still und leise wurden auch die Stückelungen des zukaufbaren Speicherplatzes verändert.

Die sogenannten Speicherpläne haben sich in den Stückelungen und in den Preisen verändert. Ja, insgesamt ist der Speicher noch günstiger geworden. Ich kenne im Moment keinen Anbieter von Cloud-Speicher, der günstiger ist als OneDrive. Hier habe ich euch mal die Veränderungen im Überblick:

 

 

Zusatzspeicher    

  Zusatzkosten 
pro Jahr

bisher

  Zusatzkosten
pro Jahr

aktuell

50 GByte 19 € entfällt
100 GByte 37 € 23,88 €
200 GByte 74 € 47,88 €

Und wer sich noch nicht für OneDrive angemeldet hat kann das unter diesem Link tun und sich 15GB kostenlosen Speicher sichern.

 

Über den Autor: Ralf Eiberger

Ralf Eiberger
Schon 2012 als das erste Surface noch nicht angekündigt war und man spekulierte, dass Microsoft ein Tablet bauen würde, hatte ich es bereits in der Hand. Seither lässt mich das Thema Surface nicht mehr los. Seit 2013 bin ich MVP für Surface, inzwischen in der Kategorie Windows and Devices.