27 Aug 2019

Nächste Runde – neue Surface Modelle kündigen sich an

Schon fast traditionell lädt Microsoft im Oktober zu einem Hardware Event ein. Dass es hierbei maßgeblich um neue Surface Modelle gehen wird dürfte ein sicherer Tipp sein…

The Verge hat heute bekannt gegeben, dass eine Einladung zum Event am 2. Oktober 2019 nach New York eingegangen ist. Wie in jedem Jahr wird Microsoft hier wieder die neueste Hardware zeigen, seit der Einführung des ersten Surface war der Event immer stark durch neue Modelle bestimmt.

So wird es wohl auch in diesem Jahr sein, die Surface-Palette ist ja mittlerweile doch recht beachtlich, da gibt es massig Möglichkeiten für ein HW-Upgrade:

  • Surface Pro
  • Surface Book
  • Surface Laptop
  • Surface Go
  • Surface Studio
  • Surface Headphone
  • Surface Peripherie

Die Spatzen pfeifen es ja schon seit längerer Zeit von den Dächern und auch der Chef-Designer mit deutschen Wurzeln, Ralf Groene, hat hier schon Hinweise gegeben: zumindest bei einigen Modellen dürfte die wechselbare SSD Einzug halten. Dass Microsoft uns hier die Möglichkeit geben will kostengünstig die SSD gegen Modelle mit höherer Kapazität auszutauschen dürfte dabei kaum der Beweggrund sein. Vielmehr hat Microsoft in einigen Firmen Probleme die Devices zu platzieren, da Geräte das Unternehmen nie mit Daten verlassen dürfen. Da eine sichere Löschung ohne einen Ausbau kaum sichergestellt werden kann wäre hier eine wechselbare SSD die einfachste Lösung.

Alle anderen möglichen Neuerungen sind rein spekulativ. Ich hoffe sehr, dass nun endlich auch USB-C in allen Modellen angeboten wird, möglichst auch mit Thunderbolt Support. Ich persönlich würde mir noch einen anderen WLAN-Chipset wünschen, rund um Marvel gibt es m.E. einfach immer wieder zu viele Probleme, so auch nach dem August-Update! Toll wären natürlich auch wechselbare Akkus und ein neues Surface Go.

Aber vielleicht überrascht uns Microsoft auch mal wieder und zeigt etwas völlig neues! Neun, kein Surface Phone, der Zug ist abgefahren, aber vielleicht erfahren wir was rund um das faltbare Gerät mit dem Namen „Centaurus“? Oder vielleicht zeigt Mirosoft auch seine Implementierung von Windows-on-Arm auf einen Surface? Toll wäre auch mal eine höhere Zuverlässigkeit bei Updates, das würde einem Premium-Device auch gut zu Gesicht stehen und dafür braucht es nicht mal ein HW-Update!!!

Wir werden sehen! Die Tage werden ja schon wieder merklich kürzer, die größte Hitze dürfe demnächst auch durch sein: somit ist es ja nicht mehr so weit bis Oktober, und der 2.10. ist ja auch gleich am Monatsanfang!

Was erwartet ihr euch vom Hardware-Event? Was wären eure sehnlichsten Wünsche für die nächste Gerätegeneration?

Über den Autor: Thomas Paatsch

Thomas Paatsch
Wie auch Ralf bin ich ein Fan der Surface Produktfamilie und bin neben ihm hier einer der Hauptverfasser von Artikeln zu diesem Themengebiet. Nach einem Ausflug zur Konkurrenz (Toshiba Portégé) bin ich mittlerweile ins Surface Lager zurückgekehrt und heiße ein Surface Pro 6 mein Eigen. In meinem Haushalt gibt es aber auch noch einen Surface Laptop 1.