29 Jul 2016

Firmware Update mit Verbesserungen für Windows Hello

Vergangene Nacht erschienen wieder einmal neue Firmware Updates für das Surface Pro 4 und das Surface Book. In der Beschreibung wird lediglich von Verbesserter Stabilität von Windows Hello gesprochen.

Installation macht ihr wie immer über Windows Update und dann bekommt ihr folgenden Treiber installiert:

     •    Intel(R) AVStream Camera 2500 (v30.10586.7109.2672) improves the stability of Windows Hello.
     •    Intel(R) Control Logic (v30.10586.7109.2672) improves the stability of Windows Hello.
     •    Intel(R) CSI2 Host Controller (v30.10586.7109.2672) improves the stability of Windows Hello.
     •    Intel(R) Imaging Signal Processor 2500 (v30.10586.7109.2672) improves the stability of Windows Hello.
     •    Microsoft Camera Front (v30.10586.7109.2672) improves the stability of Windows Hello.
     •    Microsoft Camera Rear (v30.10586.7109.2672) improves the stability of Windows Hello.
     •    Microsoft IR Camera Front (v30.10586.7109.2672) improves the stability of Windows Hello.

Die Treiber wurden bereits in der letzten Woche für Windows Insider ausgeliefert. Die Insider wiederum erhalten aktuell bereits neue Treiber mit Verbesserungen für Touch- und Pen- Eingaben. Damit festigt Microsoft das Vorgehensmodell, die am Insider Programm beteiligten nicht nur früher mit dem Betriebssystem sondern auch mit Treibern auszustatten und sozusagen einen Feldversuch den neuen Versionen durchzuführen.

Eigentlich eine gute Idee. Andererseits kenne ich inzwischen auch genügend Anwender, die nach anfänglichem Hype wieder aus dem Insider ausgestiegen sind. Mir geht es nämlich auf meiner produktiven Maschine genauso. Ich hab nur die eine und muss mit der arbeiten. Da kann ich keine Beta-Versionen gebrauchen, die nicht anständig funktionieren. Den Luxus mehrerer Surface und damit auch die Möglichkeit mehrere Versionen hat nicht jeder. Auch der Aufwand für die Pflege beider Systeme ist durchaus nicht zu unterschätzen.

Aus dem Dilemma heraus hilft aber der Artikel von Thomas: Ohne Reue: Windows 10 Technical Preview auf dem Surface Pro

 

 

[affilinet_performance_ad size=468×60]

Über den Autor: Ralf Eiberger

Ralf Eiberger
Schon 2012 als das erste Surface noch nicht angekündigt war und man spekulierte, dass Microsoft ein Tablet bauen würde, hatte ich es bereits in der Hand. Seither lässt mich das Thema Surface nicht mehr los. Seit 2013 bin ich MVP für Surface, inzwischen in der Kategorie Windows and Devices.