18 Mai 2019

Windows-Apps in den Autostart

Hattet ihr auch schon mal das Bedürfnis Windows-Apps automatisch starten zu lassen? Ja? Dann könnt ihr hier erfahren wie ihr das machen könnt…

Ein beliebiges Programm automatisch unter Windows starten zu lassen ist eigentlich kein Problem. Aber geht das auch mit Windows Apps?

Autostart-Ordner

Früher konnte man den Autostartordner ganz einfach im Startmenü finden. Da dann einen Link einer Anwendung rein und schon war das Problem erledigt.

Seit Windows Vista musste man schon genauer wissen, wo sich der Ordner befindet, denn dieser liegt mittlerweile hier:

%UserProfile%\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup

In diesen Ordner kann man auch problemlos den Link einer klassischen Win32-Anwendung reinkopieren und schon startet diese mit der Anmeldung.

Windows 10 Store-Apps automatisch starten

Mit den Store-Apps geht das nicht ganz so einfach. Diese werden im Pfad

%ProgramFiles%\WindowsApps

installiert, der Ordner wird jedoch vom System geschützt, sodass ein Wechsel in diesen Ordner nicht ohne weiteres möglich ist. Selbst wenn es einem gelingt in den Ordner zu gelangen kann man daraus keine App direkt starten. Daher funktioniert es hier auch nicht eine Verknüpfung einer installierten App im Autostartordner anzulegen.

Mit einem Trick geht es aber doch:

  1. Drückt die Tastenkombination <Win><R> und gebt in das Öffnen-Feld folgenden Text ein:
    shell:::{4234d49b-0245-4df3-b780-3893943456e1}
    Ja, es müssen wirklich drei Doppelpunkte sein!
  2. Nun öffnet sich der Ordner „Applications“, in dem ihr alle eure installierten Store-Apps finden könnt.
  3. Drückt jetzt abermals die Tastenkombination <Win><R> und gebt in das Öffnen-Feld folgenden Text ein:
    shell:startup
  4. Ein weiteres Explorer-Fenster wird geöffnet und darin der Autostart-Ordner angezeigt
  5. Zieht nun die gewünschte Applikation mit der Maus aus dem Applications-Ordner in den Autostart-Ordner. Wichtig ist es dabei die Tasten <Strg><Shift> gedrückt zu halten, damit eine Verknüpfung erzeugt und nicht das App-Symbol verschoben wird!

Fertig!

Mit der nächsten Anmeldung wird nun die gewünschte Store-App automatisch gestartet. Ich habe das bei mit mit „WhatsApp Desktop“ erfolgreich durchgeführt.

 

Über den Autor: Thomas Paatsch

Thomas Paatsch
Wie auch Ralf bin ich ein Fan der Surface Produktfamilie und bin neben ihm hier einer der Hauptverfasser von Artikeln zu diesem Themengebiet. Nach einem Ausflug zur Konkurrenz (Toshiba Portégé) bin ich mittlerweile ins Surface Lager zurückgekehrt und heiße ein Surface Pro 6 mein Eigen. In meinem Haushalt gibt es aber auch noch einen Surface Laptop 1.