20 Okt 2015

Wenn der Kickstand fehlt

Thomas hatte euch in der vergangen Woche ja ein Geschichtchen aus den Erfahrungen mit dem Surface und seiner Familie erzählt. Wir waren vergangene Woche gemeinsam beim Dr.Windows Community Event und auf dem Rückweg hatten wir noch ein Erlebnis, was wir fotografisch festhalten mussten.

“Wenn der Kickstand fehlt” wird so mancher User doch ganz schön erfinderisch. So saß an unserem Tisch im ICE ein freundlicher Herr, der sich ganz begeistert über den Aufsteller unserer iPads geäußert hat. Nach einigen Minuten der Erklärung konnte wir ihm dann glaubhaft darstellen, dass wir beide kein iPad haben sondern ein Surface Pro 3 benutzen.

Naja, auch sein Kickstand war nahezu stufenlos verstellbar. Ich habs mal fotografiert, der freundliche Unbekannt möge es mir verzeihen.

ipad kickstand2
Nachdem wir dann auch noch über die inneren Werte und Möglichkeiten der Surfaces gesprochen haben, könnte es sein, dass wir einen neuen Surface User gefunden haben… Übrigens ohne LTE wäre kein Problem für ihn…

Über den Autor: Ralf Eiberger

Ralf Eiberger
Schon 2012 als das erste Surface noch nicht angekündigt war und man spekulierte, dass Microsoft ein Tablet bauen würde, hatte ich es bereits in der Hand. Seither lässt mich das Thema Surface nicht mehr los. Seit 2013 bin ich MVP für Surface, inzwischen in der Kategorie Windows and Devices.