7 Mai 2020

Vorgestellt – Surface Book 3

Mit den Frühjahrs-Vorstellungen hat Microsoft der Surface Produktpalette ein paar Updates verpasst. Nachdem bereits eine Übersicht der Neuerungen auf SurfaceInside vorgestellt wurde, schauen wir uns heute das Surface Book 3 etwas genauer an.

Ausgestattet mit den neuesten Intel Core Prozessoren der 10. Generation bietet Surface Book 3 bis zu 50 Prozent mehr Leistung als das Vorgängermodell und ist für die Nutzung professioneller Software bestens geeignet. Der bisher rechenstärkste Laptop von Microsoft kommt einem PixelSense-Touch-Display in 13,5- oder 15-Zoll. Wie seine Vorgänger erlaubt Surface Book 3 durch seinen abtrennbaren Bildschirm vielfältige Einsatzmöglichkeiten: Beispielsweise klassisch als Laptop oder als Tablet ohne die Tastatur. Für eine hohe Grafikleistung ist das Gerät wahlweise mit NVIDIA GeForce oder NVIDIA Quadro GPU erhältlich. Darüber hinaus ist es mit bis zu 32 GB Arbeitsspeicher ausgestattet und bietet den schnellsten SSD-Speicher, der bislang in einem Surface verarbeitet wurde. Die Akkulaufzeit wird mit bis zu 17,5 Stunden angegeben und das bei durchschnittlicher Nutzung und nicht unter Laborbedingungen. Da bleiben wir mal gespannt, wie lange die Geräte dann tatsächlich eingeschaltet bleiben.

So gesehen ist nicht viel neues dabei, was ab dem 05.06.2020 erhältlich sein wird. Zumindest äußerlich gibt es keinen erkennbaren Unterschied, Gehäuse, Lüftungsschlitze, Positionen für USB-A und USB-C, Kopfhörerbuchs, Lautstärkeregler, alles an der selben Stelle.

Neu ist aber z.B. der Verschlussmechanismus der es nun viel schneller erlaubt, das Tablett von der Base zu trennen. Der Bluetooth-Adapter kommt in Version 5.0 mit und Wi-Fi 6 wurde ebenfalls integriert. Aus dem Surface Laptop 3 wurden die Mikrofone übernommen und für den Klang sind Dolby Atmos Lautsprecher verbaut.

Varianten und Preise

Schauen wir uns die Ausstattungsvarianten und Preise etwas genauer an. Hier unterscheidet Microsoft zwischen den Consumer und Commercial Varianten deren Hauptunterschied in der mitgelieferten Windows 10 Version liegt. Während die Consumer Windows 10 Home bekommen, sind die Commercial Varianten mit Windows 10 Pro ausgestattet und in der jeweils kleinsten Ausstattungsvariante je um 100 Euro teurer. Die nachstehende Grafik gibt einen guten Überblick der verfügbaren Varianten:

 

 

Surface Book 3: Consumer Ausstattungsvarianten und Preise

Surface Book 3 13,5-Zoll mit Windows 10 Home

  • Intel Core i5, Intel Iris Grafik, 8 GB RAM, 256 GB SSD: 1.799 Euro
  • Intel Core i7, GeForce GTX 1650, 16 GB RAM, 256 GB SSD: 2.249 Euro
  • Intel Core i7, GeForce GTX 1650, 32 GB RAM, 512 GB SSD: 2.799 Euro
  • Intel Core i7, GeForce GTX 1650, 32 GB RAM, 1 TB SSD: 3.049 Euro

Surface Book 3 15-Zoll mit Windows 10 Home

  • Intel Core i7, GTX 1660 Ti, 16 GB RAM, 256 GB SSD: 2.599 Euro
  • Intel Core i7, GTX 1660 Ti, 32 GB RAM, 512 GB SSD: 3.099 Euro
  • Intel Core i7, GTX 1660 Ti, 32 GB RAM, 1 TB SSD: 3.349 Euro

 

Surface Book 3: Commercial Ausstattungsvarianten und Preise

Surface Book 3 13,5-Zoll mit Windows 10 Pro

  • Intel Core i5, Intel Iris Grafik, 8 GB RAM, 256 GB SSD: 1.899 Euro
  • Intel Core i7, GeForce GTX 1650, 16 GB RAM, 256 GB SSD: 2.349 Euro
  • Intel Core i7, GeForce GTX 1650, 32 GB RAM, 512 GB SSD: 2.899 Euro
  • Intel Core i7, GeForce GTX 1650, 32 GB RAM, 1 TB SSD: 3.149 Euro

Surface Book 3 15-Zoll mit Windows 10 Pro

  • Intel Core i7, GTX 1660 Ti, 16 GB RAM, 256 GB SSD: 2.699 Euro
  • Intel Core i7, GTX 1660 Ti, 32 GB RAM, 512 GB SSD: 3.199 Euro
  • Intel Core i7, GTX 1660 Ti, 32 GB RAM, 1 TB SSD: 3.499 Euro
  • Intel Core i7, Quadro RTX 3000, 32 GB RAM, 512 GB SSD: 3.899 Euro
  • Intel Core i7, Quadro RTX 3000, 32 GB RAM, 1 TB SSD: 4.149 Euro

Auf dem US-Markt ist noch eine Version mit 2 TB Festplatte vorgesehen, diese soll vorerst in Europa nicht verfügbar sein.

 

Netzteile

Die unterschiedlichen Geräte erhalten unterschiedliche Netzteile. Dabei gilt

  • 13,5″ i5 – Prozessor: 65 Watt / 5 Watt USB Typ A
  • 13,5″ i7 – Prozessor: 102 Watt / 5 Watt USB Typ A
  • 15″ – i7 – Prozessor: 127 Watt / 5 Watt USB Typ A

 

Microsoft Mechanics

Microsoft Mechanics geht in seinem Video nochmal durch alle technischen Details durch und zeigt auch den einen oder anderen Einblick ins innere des Surface Book 3:

 

Hier noch die Original-Blog-Einträge von Microsoft USA und Microsoft Deutschland und falls ihr eins kaufen wollt, hier geht’s:

Über den Autor: Ralf Eiberger

Ralf Eiberger
Schon 2012 als das erste Surface noch nicht angekündigt war und man spekulierte, dass Microsoft ein Tablet bauen würde, hatte ich es bereits in der Hand. Seither lässt mich das Thema Surface nicht mehr los. Seit 2013 bin ich MVP für Surface, inzwischen in der Kategorie Windows and Devices.