14 Jul 2015

Volle Fahrt voraus: Microsoft baut Surface-Vertrieb aus

Microsoft hat auf der Worldwide Partner Conference 2015 in Orlando ein klares Signal “pro Surface” gesetzt. So wird Microsoft die Zahl der Vertriebspartner für seine Tablet-Reihe deutlich ausbauen.

Bereits in Kürze sollen “mehrere Tausend” neue Distributoren hinzukommen, welche dann das Microsoft Surface 3 und das Surface Pro 3 noch breiter verfügbar machen sollen. Die bisherige Beschränkung auf bestimmte Partner wird dadurch aufgehoben, jeder interessierte Partner kann nun die Surface-Tablets in sein Angebot aufnehmen.

Für Microsoft ist es natürlich wichtig im Zusammenhang mit der Einführung des neuen Betriebssystems “Windows 10” die Verfügbarkeit der eigenen Tablets zu verbessern. Microsoft verdient mit den Surface-Tablets – im Gegensatz zu den Mobile-Devices – Geld und hat sich bereits an vielen Stellen etabliert.

Microsoft gibt somit nochmals Vollgas, ich hoffe dies führt dann auch dazu, dass in nächster Zeit ein paar interessante Angebote rund um die Surface-Tablets erscheinen werden. Wir werden berichten…

Quelle: winfuture.de

Über den Autor: Thomas Paatsch

Thomas Paatsch
Wie auch Ralf bin ich ein Fan der Surface Produktfamilie und bin neben ihm hier einer der Hauptverfasser von Artikeln zu diesem Themengebiet. Nach einem Ausflug zur Konkurrenz (Toshiba Portégé) bin ich mittlerweile ins Surface Lager zurückgekehrt und heiße ein Surface Pro 6 mein Eigen. In meinem Haushalt gibt es aber auch noch einen Surface Laptop 1.