11 Sep 2019

Update für Surface Headphone

Für das Surface Headphone gibt es ein Update, dass 3 neue Optionen freischaltet. Es ist schon ein paar Tage verfügbar, muss aber über die Surface Headphone App manuell installiert werden. Zudem sind die stylischen Kopfhörer aktuell für rund 210 Euro verfügbar, ein absoluter Tiefststand.

 

 

Bereits am 13.08.2019 gab es auf der Update-Historie Seite der Kopfhörer den Hinweis auf die neue Firmwareversion 1.0.4.44 für die Surface Headphones.  Demnach wurden neue Gerätesteuerelemente hinzugefügt, um die folgenden Einstellungen zu aktivieren oder zu deaktivieren:

  • Hey Cortana
  • Toucheingabesteuerungen
  • Sprachanweisungen

Das Update kann nur über die Surface Headphone App installiert werden. Am besten schließt ihr dazu die Headphones per USB an und startet anschließend die App „Surface Headphone“ (Installation der App ist hier beschrieben). Die neuen Optionen werden in der App schon vorher angezeigt, sind aber bis nach der Aktivierung der neuen Firmware nicht auswählbar. Das wird auch mit einem entsprechenden Hinweis angezeigt, dass ein Update der Firmware notwendig ist.

Download und Installation dauern (kabelgebunden) weniger wie 2 Minuten. Mit dem anschließend notwendigen Neustart der Kopfhörer ist alles unter 5 Minuten erledigt.

Die 3 neuen Optionen lassen sich dann ein- bzw. ausschalten und bedeuten:

Cortana soll auf „Hey Cortana“ reagieren – Schaltet die Cortana-Stimmaktivierung ein oder aus. Wenn Sie Cortana nicht verwenden, können Sie diese Funktion deaktivieren, um die Akkulaufzeit zu verbessern.

Touch-Steuerung – Aktiviert oder deaktiviert die Touchpad- und Touchgesten an beiden Ohren. Durch das Deaktivieren des Touchpads können versehentliche Steuerbefehle durch unbeabsichtigte Berührung vermieden werden.

Sprachanweisungen zulassen – Schaltet Sprachanweisungen ein oder aus. Dazu gehören Sprachausgaben, die beim Ein- und Ausschalten der Headphones, Herstellen einer Verbindung mit einem PC oder Telefon wiedergegeben werden oder Sie darüber informieren, wie lange der Akku noch hält.

 

 

 

 

Über den Autor: Ralf Eiberger

Ralf Eiberger
Schon 2012 als das erste Surface noch nicht angekündigt war und man spekulierte, dass Microsoft ein Tablet bauen würde, hatte ich es bereits in der Hand. Seither lässt mich das Thema Surface nicht mehr los. Seit 2013 bin ich MVP für Surface, inzwischen in der Kategorie Windows and Devices.