13 Okt 2015

SurfaceInside auf dem Dr.Windows Community Treff

Eigentlich lohnt es sich ja gar nicht Werbung für die Veranstaltung zu machen. Am kommenden Samstag findet in Köln das Dr.Windows Community Treffen statt. Bereits wenige Stunden nach der Veröffentlichung war die Veranstaltung ausgebucht. Das liegt bestimmt an 2 ganz grundsätzlichen Faktoren.

Zum einen scheint uns alles das persönliche und physikalische Treffen von gleichgesinnten ein wichtiger Faktor zu sein. Zum anderen natürlich am Vortragsprogramm bei dem Veranstalter Martin Geuß ein rundes Programm mit bekannten Sprechern auf die Beine gestellt hat. Nach der großen Hardware-Vorstellung der vergangenen Woche kann es für das Treffen kaum einen besseren Zeitpunkt geben. Nahezu alle Geräte, die in der vergangenen Woche in New York vorgestellt wurden, sind im Vortragsprogramm enthalten.

Gleich nach dem Opening durch Martin werde ich gemeinsam mit SurfaceInside-Autor Thomas einen Vortrag zum Surface halten. Ähm, klar, dass wir ein Surface Pro 4 da haben, oder ? Aber nicht nur das: aus unseren Beständen haben wir alles zusammengesucht, was wir an Surfaces finden konnten und werden alle 7 Surface-Modelle zum anfassen dabei haben. Ja, richtig, vom Surface RT angefangen über das Surface 2, Surface 3 und alle Surface Pro, von 1 – 4. Einzig und alleine fehlt uns das Surface Book, schade. Wenn wir das auch noch hätten, würde das die Vortragszeit von 45 Minuten definitiv sprengen.

Ihr könnt euch sicher sein, dass sich Thomas und ich ganz saumäßig auf den Event freuen. Neben unserem Vortrag und dem Hands-On aller Surfaces gibt es noch weitere Vorträge und zwar nach folgender Agenda:

community_treffen_agenda

Was ein Programm kann ich da nur sagen. Das Community Treffen findet in der Microsoft Niederlassung in Köln statt und wer keine Eintrittskarte bekommen hat, zufällig oder absichtlich in der Nähe ist, kann auch am Freitag Abend beim Vorglühen vorbeischauen, Thomas und ich werden auch dort sein. Mehr Infos dazu auf DrWindows.de

 

 

Über den Autor: Ralf Eiberger

Ralf Eiberger
Schon 2012 als das erste Surface noch nicht angekündigt war und man spekulierte, dass Microsoft ein Tablet bauen würde, hatte ich es bereits in der Hand. Seither lässt mich das Thema Surface nicht mehr los. Seit 2013 bin ich MVP für Surface, inzwischen in der Kategorie Windows and Devices.