31 Jul 2015

Surface Pen startet kein OneNote nach Upgrade auf Windows 10

Munter weiter geht’s mit kleinen aber feinen Bugs, die uns nach dem Upgrade auf Windows 10 erreichen. Heute ist mir aufgefallen, dass ich nach dem Upgrade auf Windows 10 mit dem Surface Pen keine neue OneNote Notiz mehr erstellen kann. Ein Klick auf den Button weckt das Surface Pro 3 zwar aus dem Connected Standby auf, es erscheint aber die Anmeldemaske anstatt eine neue Notiz.

Auch bei entsperrtem Windows 10 startet mit einem Klick OneNote nicht mehr. Ein Doppelklick erstellt wie gewohnt einen Screenshot und bietet die Möglichkeit einen Ausschnitt zu wählen, der dann in eine neue OneNote Notiz eingefügt wird. Auch Thomas hat das gleiche Verhalten, wir nutzen unterschiedliche Basisversionen von OneNote, daran kann es also nicht liegen. Ach ja, mit den Versionen: Konnte man unter Windows 8.1. mit der Surface App noch einstellen, ob die OneNote App oder die Desktop-Version beim Klick auf den Lila-Button gestartet wird, so funktioniert das unter Windows 10 nicht mehr. Hier wird immer die OneNote App gestartet. Egal was in der Surface App eingestellt ist, es wird einfach ignoriert. Das ist für mich ein echter Rückschritt, da die Wahlmöglichkeit ja auch erst vor einigen Monaten eingeführt wurde. Nicht ohne Grund wurde sie realisiert, schließlich will man bei 2 verfügbaren Versionen ja auswählen können. Auf Nachfrage bekam ich die Antwort, dass man bereits über das Verhalten diskutieren würde aber zum einen noch nicht wisse, ob man die Wahlmöglichkeit wieder anbieten wird und wenn ja, wann diese dann zur Verfügung stehen könnte. Microsoft: haltet euch hier ran, das muss bald wieder funktionieren.

Wie seht ihr das? Verhält sich euer Surface mit OneNote und Windows 10 auch so? Welche OneNote-Version nutzt ihr? Hinterlasst mir gerne mal einen Kommentar.

Über den Autor: Ralf Eiberger

Ralf Eiberger
Schon 2012 als das erste Surface noch nicht angekündigt war und man spekulierte, dass Microsoft ein Tablet bauen würde, hatte ich es bereits in der Hand. Seither lässt mich das Thema Surface nicht mehr los. Seit 2013 bin ich MVP für Surface, inzwischen in der Kategorie Windows and Devices.