27 Okt 2016

Surface Book – Neue Variante mit kleinen Updates

Auf dem Microsoft Event am 26.10.2016 wurde auch ein kleines Update beim Surface Book mit i7 CPU angekündigt. Die Neuerungen stelle ich euch kurz vor.

Book_Laptop_02

Formfaktor

Von der äußeren Form hat sich das Book nicht verändert. Die Anzahl der Anschlüsse bleibt die gleiche, die Positionierung sowie der Schalter mit der Lautstärkewippe ebenfalls.

Wärmeregulierung

Der Abtransport der entstehenden Wärme war schon seit dem ersten Surface eine Herausforderung aber gleichzeitig eine Meisterleistung der Ingenieure, die mit jedem Modell neue Ideen und Konzepte umgesetzt haben. Die Weiterentwicklung des Wärmeleitsystems hat abermals stattgefunden und wurde unter Einsatz eines zusätzlichen Ventilators verbessert. Hier habe ich die Hoffnung, dass zwei Ventilatoren insgesamt langsamer drehen können um das Gerät zu kühlen und so die Geräuschentwicklung eher rückläufig ist.

Laufzeit

Das Surface Book erhält eine verbesserte Akkuausstattung. Damit sollen dann 16 Stunden Laufzeit möglich sein, das sind rund 30 % mehr als das aktuelle Book bringt. Die erhöhte Laufzeit bezieht sich dabei ausschließlich auf den Betrieb an der Basis, im reinen Tablet-Mode profitiert man davon nicht.

Wir gehen dabei einfach mal davon aus, dass die erhöhte Leistung der Akkus gut geprüft wurde und keine solchen „Probleme“ auftreten wie bei der Konkurrenz…

Prozessoren

Nichts Neues, es bleibt der Intel i7 der 6.Generation verbaut (Intel Skylake). Ich rechne im kommenden Frühjahr mit einem Prozessor-Update auf den die nächste Generation, den Kabylake.

Grafik

Das Surface erhält die doppelte Grafikpower. Hm, soweit so gut der Werbeslogan, bislang konnte ich aber noch keine Informationen finden, wie das realisiert wird. Erhält die Basis eine andere Grafikkarte? Oder nur durch die neue Kühlung?

 

Preise

Die Preise für die modellgepflegten Varianten des Surface Book sind:
i7 / 256 GB SSD / 8 GB RAM: 2.399 US$
i7 / 512 GB SSD/ 16 GB RAM: 2.799 US$
i7 / 1 TB SSD / 16 GB RAM: 3.299 US$

Die  i5-Varianten sind weiterhin zu den bisherigen Preisen und mit unveränderten Komponenten (also ohne die oben genannten Verbesserungen) erhältlich.

Die Preise in Deutschland dürfen dann in Euro leicht drüber liegen

Verfügbarkeit

Ab 10.November soll die Auslieferung in USA beginnen. Im USA-Store sind bereits heute die bisherigen Ausstattungsvarianten nicht mehr verfügbar. Er lässt nur noch Vorbestellungen der neuen Modelle zu. Über die Verfügbarkeit in Deutschland informieren wir natürlich, sobald ein Termin feststeht.

Resümee

Die Vorstellung heute hat für mich so den Geschmack, dass man die bereits fertigen Komponenten eines zweiten Book mal schnell in das bestehenden Surface Book eingebaut hat. Mit den neuen Prozessoren wollte Microsoft wohl nicht in das „alte“ Surface Book. Aber die neue Grafik, das verbesserte Wärmeleitsystem und die veränderte Akkus kann man ja schon mal ausliefern. Ähnlichkeiten zum Surface Pro 2 erkannt? Auch da gab’s damals eine Modellpflege, weil die alten Prozessoren nicht mehr verfügbar waren, das Pro 3 aber noch nicht marktreif war. Ich bin gespannt, was sich Microsoft beim Book einfallen lässt. 18 Monate war mal die Zusage für die Verfügbarkeit von Geräten im Business-Bereich. Die würden im April 2017 beim Surface Book auslaufen. Gemeinsam mit neuen Prozessoren wäre es dann ja an der Zeit für ein Surface Book 2.

 

[affilinet_performance_ad size=468×60]

Über den Autor: Ralf Eiberger

Ralf Eiberger
Schon 2012 als das erste Surface noch nicht angekündigt war und man spekulierte, dass Microsoft ein Tablet bauen würde, hatte ich es bereits in der Hand. Seither lässt mich das Thema Surface nicht mehr los. Seit 2013 bin ich MVP für Surface, inzwischen in der Kategorie Windows and Devices.