26 Jul 2015

Surface 3 mit LTE lässt weiter auf sich warten

Eine der großen Neuerungen die mit dem Surface 3 kommen wird, ist die Version mit eingebautem LTE Modul. Diese lässt aber in Deutschland weiter auf sich warten. Seit dieser Woche ist es in den USA verfügbar. Bei AT&T kann es ab sofort bezogen werden. Natürlich kommt zum Kaufpreis noch ein entsprechender „Data-Plan“ dazu, also ein Datentarif.

Geschäftskunden können ab Ende der kommenden Woche die Geräte bei AT&T in und für die USA bestellen. In den Microsoft-Stores soll die Version mit LTE dann ab Ende August verfügbar sein.

Aktuell hab ich leider immer noch keine Informationen aus zuverlässigen Quellen über einen Verfügbarkeitstermin in Deutschland. Sobald ich hier was definitives habe, lest ihr davon.

Der Microsoft Store bietet eine Benachrichtigungsfunktion über die Verfügbarkeit der LTE-Version. Wer sich also über die Verfügbarkeit benachrichtigen lassen will, kann sich auf dieser Seite eintragen.

Quelle: MS-Blog

Über den Autor: Ralf Eiberger

Ralf Eiberger
Schon 2012 als das erste Surface noch nicht angekündigt war und man spekulierte, dass Microsoft ein Tablet bauen würde, hatte ich es bereits in der Hand. Seither lässt mich das Thema Surface nicht mehr los. Seit 2013 bin ich MVP für Surface, inzwischen in der Kategorie Windows and Devices.