5 Jun 2020

[Update] Neueste Surface Generation – Achtung von dem Mai-Update (Windows 10 2004)

Mit dem aktuellen Update con Windows 10, welches unter dem Name Mai-Update bekannt ist, treten Probleme mit einigen Surface Devices auf.

Betroffen sind alle Geräte, welche die Funktion “Always On” bzw. “Always Connected” unterstützen. Microsoft nennt in seiner Fehlerliste zu Win10 2004 hier das Surface Pro 7 sowie das Surface Laptop 3, ich gehe jedoch davon aus, dass ebenso das neue Surface Book 3 sowie das neue Surface Go (letzteres mit Core i3-CPU) betroffen sind.
Die Probleme zeigen sich dann in Form von unerwarteten Neustarts, welche dann auch zu Datenverlust führen könnten.

Aus diesem Grund hat Microsoft eine Update-Sperre für betroffene Geräte geschaltet, sodass das Update für diese erst angeboten werden wird, wenn der Fehler behoben wurde. Falls ein Benutzer jedoch das Update über das Media Creation Tool erzwingt, so wird diese Prüfung übersprungen und das Update wird installiert – Probleme sind dann vorprogrammiert.

Update vom 05.06.2020:

Wie bereits vermutet scheint zumindest auch das Surface Book 3 von diesem Fehler betroffen zu sein. So berichtet Dr. Windows heute, dass beim Versuch des Updates über Windows Update ein Hinweis erscheint, dass das Gerät noch nicht für Windows 10 2004 tauglich ist.

Aus diesem Grund kann ich allen Besitzern nur empfehlen zu warten, bis das Mai-Update offiziell für euer Device angeboten wird. Erzwingt nichts, was nicht sein muss!

 

Über den Autor: Thomas Paatsch

Thomas Paatsch
Wie auch Ralf bin ich ein Fan der Surface Produktfamilie und bin neben ihm hier einer der Hauptverfasser von Artikeln zu diesem Themengebiet. Nach einem Ausflug zur Konkurrenz (Toshiba Portégé) bin ich mittlerweile ins Surface Lager zurückgekehrt und heiße ein Surface Pro 6 mein Eigen. In meinem Haushalt gibt es aber auch noch einen Surface Laptop 1.