9 Okt 2018

Neues UEFI Setting: Battery Limit

Seit dem letzten Firmware Update im September 2018 gibt es für das Surface Pro3 und Pro4 im UEFI eine neue Einstellung für das Batteriemanagement. Die betrifft die Gerät die ständig am Strom angeschlossen sind und praktisch nie oder fast nie im Akku-Modus betrieben werden.

Oft haben wir schon die Frage gestellt bekommen, ob es für den Akku des Surface eigentlich schädlich ist, wenn das Gerät immer am Strom hängt. Ich will jetzt keine Diskussion lostreten wie man ein Surface nutzt oder nicht. Fakt ist, es gibt Geräte die immer am Strom hängen, z.B. die, die im sogenannten Kiosk-Mode betrieben werden. Auch Geräte, die zuhause oder im Büro als Laptop- oder Desktop-Ersatz genutzt werden und nie vom Surface-Dock abgeklemmt werden.

Microsoft hat für diese Geräte nun eine spezielle Einstellmöglichkeit im UEFI des Geräte bereitgestellt. Das „Battery-Limit“ sorgt dafür, dass der Akku nur noch zu 50% seiner Kapazität geladen wird. Um das Battery-Limit zu aktivieren muss das Surface in das UEFI gebootet werden. Da zu schaltet ihr das Gerät aus (Windows – Herunterfahren). Drückt nun die Volume-Up Taste und haltet sie gedrückt während ihr das Gerät einschaltet. Loslassen könnt ihr die Tasten, wenn das Surface Logo erscheint.

Battery-Limit einschalten am Surface Pro 3

Am Surface Pro 3 wechselt ihr nun auf die markierte Einstellung „Kiosk Mode“. Übrigens funktioniert hier auch der TouchScreen. Setzt die Einstellung auf „Enabled“ und verlasst das UEFI wieder. Dabei speichert ihr die Einstellungen natürlich ab, wenn danach gefragt wird.

Battery-Limit einschalten am Surface Pro 4

Beim Surface Pro 4 navigiert ihr im UEFI zu „Boot Configuration“ und dann zu „Advanced Options“. Dort stellt ihr den Schieberegler für „Battery Limit“ auf „On“ und verlasst das UEFI natürlich mit dem Speichern der Änderungen.

 

Für die anderen Surface Modelle soll die Funktionalität mit den kommenden Firmware-Updates ebenfalls bereitgestellt werden. Microsoft hat hierzu bereits eine Seite eingerichtet, auf der man nachlesen kann, ab wann und für welches Modell die Funktionalität in der Firmware enthalten ist. Die Seite ist https://support.microsoft.com/en-us/help/4464941/use-battery-limit-for-surface-devices-plugged-in-for-long-time

Firmenkunden können diesen Modus auch per Script und Softwareverteilung einstellen. Hierzu nutzt man den Surface Enterprise Management Mode (SEMM) und die unter die Link https://docs.microsoft.com/de-de/surface/battery-limit bereitgestellte Powershell-Skripte zur Konfiguration.

Über den Autor: Ralf Eiberger

Ralf Eiberger
Schon 2012 als das erste Surface noch nicht angekündigt war und man spekulierte, dass Microsoft ein Tablet bauen würde, hatte ich es bereits in der Hand. Seither lässt mich das Thema Surface nicht mehr los. Seit 2013 bin ich MVP für Surface, inzwischen in der Kategorie Windows and Devices.