21 Dez 2020

Microsoft Service Provider – Ratiodata von Microsoft autorisiert

Die Firma Ratiodata wurde von Microsoft als ersten Service Provider für seine Surface-Produkte in Deutschland autorisiert. Die Ratiodata erweitert ihr Dienstleistungsportfolio damit und kann für die Microsoft-Kunden nun selbständig Reparaturdienstleistungen erbringen.

Als Service Provider wird die Ratiodata damit der erste in Deutschland von Microsoft autorisierte Service Provider für die Reparatur von Surface-Produkten. Microsoft startet so mit dem Reparaturservice für die Geräte der Geschäftskunden. Unkompliziert soll damit die Reparatur aller Surface-Devices möglich werden.

Ratiodata schreibt dazu in einer Pressemitteilung:

„Die langjährige Expertise der Ratiodata für qualitätsgesicherte Reparaturprozesse und unkomplizierten Austausch-Service hat uns überzeugt, mit dem IT Systemhaus einen bis dato neuen Weg in der Servicepartnerschaft zu gehen“, sagt Jörg Kreykamp, Director Commercial Surface Germany von Microsoft. Die Ratiodata wurde von Microsoft als erster Service Provider für Microsoft Surface Produkte in Deutschland autorisiert. Die Partnerschaft ist Teil eines neuen weltweiten Microsoft-Programms. Das Programm ermöglicht Geschäftskunden unkomplizierte Reparaturen von ausgewählten Surface Geräten. Jörg Kreykamp: „Die Basis bildet ein Netzwerk aus autorisierten Service Providern. Damit können wir Unternehmen mit kritischen und regulierten Infrastrukturen noch schneller in Support-Fragen rund um Surface helfen.

 

Ich bin nicht sicher, wieviele Jahre die Geschäftskunden hier bereits an Microsoft Feedback gegeben haben, dass dieser Service fehlt und im Sinne von Green IT Wegwerfgeräte indiskutabel sind. Jetzt kommt der Service endlich. Ist das ein Signal dafür, dass Microsoft die schwerer zugänglichen Märkte in Deutschland damit erschließen will? Wenn nun noch Vertrieb und Service aus einer Firma kommen würden, wäre die Zugänglichkeit vielleicht noch einfacher. Also Ratiodata: strengt euch an, dass ihr auch noch Vertriebspartner werdet. Es gibt schließlich eine breite Palette an Produkten mit Surface-Branding zu verkaufen und im Q1/2021 sollen es mit dem Surface Duo ja noch mehr werden.

Link zur Ratiodata : www.ratiodata.de

Bleibt ein weinendes Auge zurück: Privatkunden steht weiterhin nur der Weg über den Microsoft Support oder freie Reparaturdienstleister wie z.B. Comsmile zur Verfügung.

 

 

Über den Autor: Ralf Eiberger

Ralf Eiberger
Schon 2012 als das erste Surface noch nicht angekündigt war und man spekulierte, dass Microsoft ein Tablet bauen würde, hatte ich es bereits in der Hand. Seither lässt mich das Thema Surface nicht mehr los. Seit 2013 bin ich MVP für Surface, inzwischen in der Kategorie Windows and Devices.