15 Mrz 2018

Weitere Microcode-Updates für Meltdown und Spectre

Microsoft hat damit begonnen erste Microcode–Updates auszuliefern. Nachdem bereits Updates für die Skylake-CPUs zur Verfügung standen sind nun auch Updates für Kaby Lake Coffee Lake verfügbar...

Bisher dachte ich eigentlich, dass sich die notwendigen Microcode-Updates nur per Firmware-Update durch die Hersteller ausliefern lassen. Dem scheint jedoch nicht so zu sein, offensichtlich hat Microsoft einen Weg gefunden diese zusammen mit den gängigen Windows Fixes zu installieren. Das ist natürlich sehr gut, da so sicherlich mehr Nutzer schneller erreicht werden können.

Für welche CPUs die Updates verfügbar sind könnt ihr direkt bei Microsoft im Artikel KB4090007: Intel microcode updates nachlesen. Aktuell stehen Updates für die Skylake (6th Gen), Kaby Lake (7th Gen.) und Coffee Lake (8th Gen.) zur Verfügung, das entspricht nach meinem Verständnis nun allen CPUs, die ab dem des Surface Pro 4 und Surface Book der ersten Generation seitens Microsoft verbaut wurden.

Die Updates können über den Microsoft Update Katalog bezogen werden, ein Update per Windows Updates steht aktuell nicht zur Verfügung!

Wer mehr über Spectre und Meltdown erfahren möchte, dem empfehle ich den Artikel Meltdown und Spectre – Fassen wir mal zusammen von Ralf zu lesen.

Über den Autor: Thomas Paatsch

Thomas Paatsch
Wie auch Ralf bin ich ein Fan der Surface Produktfamilie und bin neben ihm hier einer der Hauptverfasser von Artikeln zu diesem Themengebiet. Nach einem Ausflug zur Konkurrenz (Toshiba Portégé) bin ich mittlerweile ins Surface Lager zurückgekehrt und heiße ein Surface Pro 7 mein Eigen. In meinem Haushalt gibt es aber auch noch einen Surface Laptop 1 sowie ein Surface Pro 6.