11 Feb 2015

Live Tile Funktion für SurfaceInside

Mit der Funktion „Live Teile“ von Windows 8 immer aktuell über neue Blogeinträge informiert. Das ist jetzt auch mit der Webseite www.surfaceinside.de möglich und ganz einfach einzurichten.

Als Live Tile werden unter Windows 8 die Kacheln bezeichnet, deren Inhalt sich immer wieder ändert. Von klassischen Apps, die aus dem Store geladen werden können, kennt das der eine oder andere. Die Kacheln haben ein gewisses Eigenleben und informieren z.B. über aktuelle Schlagzeilen oder das Wetter. Wer diese Informationen nicht möchte kann die Funktion über „live Kachel deaktivieren“ auch jederzeit (wieder) ausschalten.

Nun ist SurfaceInside nur über den Browser zu erreichen, was aber kaum jemand weiß, die Live Kachel funktioniert auch bei Browserseiten. Und was noch viel weniger Wissen: Damit das funktioniert, muss die Funktion auf der Webseite eingestellt werden. Das habe ich bereits im Januar gemacht aber erst mal einige Wochen laufen lassen. Heute zeige ich euch, wie ihr euch die Live Kachel von SurfaceInside einrichtet.

 

Zuerst startet ihr die App „Internet Explorer“ von der
Kacheloberfläche und surft auf die Seite www.surfaceinside.de (1)
LIveTile1
  • dann ein Wisch von unten
  • Touch auf den Stern (2)
  • Touch auf die Stecknadel (3)
  • Wählt aus den 4 verschiedenen SurfaceInside Logos eines aus. Die Größe könnt ihr später noch ändern. Ich würde testweise mal das ganz Große nehmen (4)
  • Wählt „An Start anheften“ (5)

LIveTile2

Wechselt ihr nun zurück auf die Modern-UI Seite, habt ihr eine neue Kachel, die in unregelmäßigen Abständen auf News prüft und diese anzeigt. Praktisch ist auch, dass ihr beim Touch auf die Kachel direkt auf die Webseite www.surfaceinside.de kommt. Die Kachel ist sozusagen auch ein IE-Favorit oder Bookmark. Damit wird der Besuch auf dem Blog noch einfacher.

Dem Web bleibt nichts verborgen: Unser aufmerksamer Leser Toni hat mich letzte Woche angeschrieben, dass er die Funktion „echt klasse“ findet. Er hat das entdeckt, bevor ich diesen Artikel veröffentlicht habe.

 

 

Über den Autor: Ralf Eiberger

Ralf Eiberger
Schon 2012 als das erste Surface noch nicht angekündigt war und man spekulierte, dass Microsoft ein Tablet bauen würde, hatte ich es bereits in der Hand. Seither lässt mich das Thema Surface nicht mehr los. Seit 2013 bin ich MVP für Surface, inzwischen in der Kategorie Windows and Devices.