16 Sep 2014

Lieferengpässe beim Surface Pro 3 ?

Oh nein, nicht schon wieder, war mein erster Gedanke auf die Schlagzeile, die ich auf dem Surface Blog bei Microsoft gesehen habe. Steht doch dort, dass Microsoft trotz guter Planung in einigen Ländern schon 2 Wochen nach der Markteinführung wieder Lieferprobleme beim Surface Pro 3 hat. Die Nachfrage sei unerwartet hoch gewesen.

In Australien gab es schon zum Einführungstag Mittags keine Geräte mehr zu bestellen und auch in anderen Ländern gehen oder gingen die Lagerbestände, auch wenn nur bei beistimmten Modellen, teilweise zu Ende. Microsoft gelobt schnelle Nachlieferung innerhalb der nächsten 1-2 Wochen. Was mir in dem Beitrag aufgefallen ist, dass der Ausverkauf-Status immer nur die Händler in den Ländern betraf. Dass es beim Microsoft Store keine mehr gibt steht doch nirgends.

Ich hab natürlich gleich mal geschaut, wie es in Deutschland so aussieht. Im Microsoftstore sind aktuell alle Modelle verfügbar. Bei Cyberport und Notebooksbilliger fehlen aber einzelne Modelle. Interessant fand ich beim stöbern auf einer Händlerseite, dass ein i3 als Bundle mit dem einen Type Cover lieferbar ist, mit einem anderen aber nicht. Sprich: Das Type Cover der Farbe X ist aus, daher ist das Bundle nicht lieferbar….

Das Bild passt also zusammen. Die Händler haben vorsichtig Ihre Lagerbestände bestellt und sind von den Bestellungen überrannt worden und der Store hat ausreichend Geräte zur Verfügung.

shop_surfacepro3_2

Über den Autor: Ralf Eiberger

Ralf Eiberger
Schon 2012 als das erste Surface noch nicht angekündigt war und man spekulierte, dass Microsoft ein Tablet bauen würde, hatte ich es bereits in der Hand. Seither lässt mich das Thema Surface nicht mehr los. Seit 2013 bin ich MVP für Surface, inzwischen in der Kategorie Windows and Devices.