27 Aug 2015

Firmware Update für Surface Pro 3

Eigentlich sind wir es gewohnt, dass sämtliche Firmware-Updates für das Surface über Windows Update kommen. Natürlich keine Regel ohne Ausnahme. Es gibt ein kleines Firmware-Update was man aber nur einsetzen sollte, wenn man genau die Probleme hat, die von Microsoft beschrieben sind. Konkret geht es um das Surface Pro 3 mit Windows 10, welches das Type Cover nicht immer korrekt erkennt oder nicht bootet, wenn das Surface in der Docking Station ist.

Im zweiten Fall hängt das Surface Pro 3 entweder beim Surface-Logo oder man erhält den Blue Screen DRIVER_POWER_STATE_FAILURE  mit dem StopCode 0x9F.

Beide Fehlerbilder werden durch eine neue Version der Surface Pro System Aggregator Firmware bereinigt. Das Hotfix steht zum Download bei Microsoft bereit. Unter dem Link https://support.microsoft.com/en-us/kb/3087655 wählt man “HotFix Download available” aus und gibt seine Email-Adresse an. Man erhält dann innerhalb weniger Minuten den Link zum Download des Hotfix zugeschickt.

Zur Installation:

  • Das Hotfix wird ausgepackt (doppelklick auf die heruntergeladene Datei) und auf der Festplatte in einem beliebigen Ordner gespeichert.
  • Sicher sein, dass in den nächsten Minuten nicht der Akku leer ist, am besten zur Installation das Netzkabel anschließen.
  • Den Geräte-Manager starten und unter Firmware “Surface Pro System Aggregator Firmware” suchen.
  • Auf “Surface Pro System Aggregator Firmware” einen rechtsklick und den Punkt Treibersoftware aktualisieren auswählen.
  • Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen auswählen und den Ordner angeben in den zuvor entpackt worden ist
  • Das System muss neu gestartet werden und installiert im Rahmen des Neustarts das Firmwarefix fertig

Nach der Installation sieht man im Geräte-Manager dann die Version 3.9.450.0, zuvor war beim mir die 3.9.350.0 installiert.

fw-update
 Quelle: https://support.microsoft.com/en-us/kb/3087655

Über den Autor: Ralf Eiberger

Ralf Eiberger
Schon 2012 als das erste Surface noch nicht angekündigt war und man spekulierte, dass Microsoft ein Tablet bauen würde, hatte ich es bereits in der Hand. Seither lässt mich das Thema Surface nicht mehr los. Seit 2013 bin ich MVP für Surface, inzwischen in der Kategorie Windows and Devices.