1 Mai 2017

Endlich gelöst! Bug sorgt für erhöhte CPU-Last auf Surface Pro 3

In Windows 10 wurde ein Bug populär, welcher nach diversen Userberichten auch bereits in Windows 8.1 vorhanden war. Dieser sorgt für eine erhöhte CPU-Last und somit als Nebeneffekt für eine Verkürzung der Akku-Laufzeit.

Auffällig wird dieser Bug dadurch, dass der Lüfter des SP3 sehr häufig aktiv wird, ausgelöst eben durch die höhere Systemlast. Schaut man dann in den Task-Manager sieht man unter der Ansicht “Details”, dass der Prozess “Systemunterbrechung” ca. 20-25% CPU-Last verursacht.

Bereits im März hatte ich den Artikel Workaround – Systemlastproblem beim SP3 nach Wecken am Dock veröffentlicht, in dem ich die Ursache im Realtek-Audio-Treiber und einen Workaround vorgestellt hatte. Auch zuvor gab es schon Updates, die dieses Problem adressierten sollten aber dann doch nicht oder nur unvollständig taten. Wie es aussieht hat Microsoft es nun endlich geschafft, vermutlich auch aufgrund unserer Voranalyse und unserer nahen Abstimmung mit dem Microsoft-Support.

Basis für die Korrektur ist interessanterweise kein neuer Realtek-Treiber, wie ich es erwartet hätte, sondern das Creators-Update (Version 1703) und einem dazugehörigen kumulativen Update. Das nachfolgende Bild zeigt die dazugehörige Fehlerbeschreibung:

Und genau dieser Fehler war das Ergebnis unserer Analyse mit dem Support in Verbindung mit dem Realtek-Treiber! Ich bin froh dieses Problem endlich vom Tisch zu haben, es hat mich sowohl immer wieder heimgesucht als mir auch viel Arbeit bei der Bereitstellung von Dumps, Logs und Reports für die Analyse verursacht.

Falls ihr das Creators Update noch nicht haben solltet, so könnt ihr dieses bereits vorab von Microsoft bekommen. Wie das geht hat Ralf in seinem Artikel Creators Update – jetzt auf dem Surface installieren ausführlich beschrieben. Aktuell ist übrigens bereits die Version 15063.250, welche euch auch automatisch installiert werden wird.

Ich würde mich freuen hier in den Kommentaren von euren Erfahrungen zu lesen. Hat sich das Problem für euch auch nachvollziehbar gelöst?

Über den Autor: Thomas Paatsch

Thomas Paatsch
Wie auch Ralf bin ich ein Fan der Surface Produktfamilie und bin neben ihm hier einer der Hauptverfasser von Artikeln zu diesem Themengebiet. Nach einem Ausflug zur Konkurrenz (Toshiba Portégé) bin ich mittlerweile ins Surface Lager zurückgekehrt und heiße ein Surface Pro 7 mein Eigen. In meinem Haushalt gibt es aber auch noch einen Surface Laptop 1 sowie ein Surface Pro 6.