24 Okt 2015

Eine Woche her : Community Treffen mit Surface Vortrag

Eine Woche ist es nun her, dass DrWindows.de Martin Geuss rund 100 Besucher nach Köln zum Community Treffen geladen hat. Thomas und ich hatten einen Vortrag zum Surfcace vorbereitet und standen anschließend Rede und Antwort zum Surface Pro 4 und Surface Book. Beide Neuerscheinungen, rund zwei Wochen vorher von Microsoft der breiten Öffentlichkeit vorgestellt, zogen das Interesse der Teilnehmer auf sich.

Es war schone einige Monate her, dass ich den Vortrag geplant hatte. Ursprünglich sollte er über Windows 10 und das Surface Pro 3 gehen, denn damals war noch nicht mal der Termin für die Marktverfügbarkeit von Windows 10 festgestanden. Am 6.10.2015 hat Microsoft dann wiedermal eine Katze aus dem Sack gelassen und so änderten wir den Titel unseres Vortrags auf „Surface, Surface und kein Ende“.

SurfaceVortrag1

Nach einem kurzen Rückblick in die Entstehungsgeschichte der Surfaces von mir, stellte Thomas ausführlich das Surface 3 vor. Schon während seines Vortrags entstand eine rege Diskussion zu Features und Ausstattungsmerkmalen des Surface 3. Allzulange durften wir uns da aber nicht aufhalten, denn anschließend ging ich auf das erst grade vorgestellte Surface Pro 4 ein und stellte die Leistungsdaten dem Surface Pro 3 gegenüber. Wir hatten ein Surface Pro 4 aus der Vorproduktion bekommen, was wir zu dem Zeitpunkt auch zeigen durften. Bilder davon machen war aber nicht erlaubt, das war die einzige Bedingung für die Leihgabe. Wir konnten aber den ganzen Tag das Gerät nutzen und mit allen Teilnehmern nach dem Vortrag ausführlich „anfassen“.

SurfaceVortrag3

Trotz der vielen Fragen ging unser Vortrag weiter. Wir stellten noch das aktuelle und neue Zubehör vor und verglichen die unterschiedlichen Type Cover miteinander sowie den neuen Surface Pen mit dem bereits verfügbaren. Docking Station und Port Replicator rundeten Vortragsteil „Zubehör“ ab. Thomas übernahm dann noch die Vorstellung des Surface Book. Hier blieb es allerdings bei Bildern, ein Gerät war so kurz nach der weltweiten Vorstellung nicht zu bekommen und auch ich habe noch nicht alle technischen Details zur Verfügung gestellt bekommen.

Nachdem wir alle 6 Surfaces und das noch erscheinende Surface Pro 4 mitgebracht hatten, konnten die Event-Teilnehmer ausführlich vergleichen. Natürlich lag das Augenmerk hauptsächlich auf dem Vergleich des Pro 3 mit dem Pro 4. Das Interesse war so groß, dass Thomas und ich erst am Nachmittag weitere Sessions anschauen konnten. Teilweise waren bis zu 25 Leute um uns herumgestanden und hatten Interesse an allen Details, die wir ausführlich erklären konnten.

Alle technischen Details zum Surface Pro 4 findet ihr in der Navigation unter Surface Tablets, Surface Pro 4

Martin hat auf seiner Seite über das gesamte Event berichtet. Schließlich waren neben unserer Session noch viele weitere, interessante Themen auf der Tagesordnung. Seine ausführlichen Berichte lest ihr hier:

Rückblick auf das DrWindows Community Treffen, Teil 1: Vorglühen und die ersten Sessions

Rückblick auf das DrWindows Community Treffen, Teil 2: Live-OneCast, eine Trauerfeier und eine verhinderte Session

Wenn es im kommenden Jahr das Event wieder gibt bin ich auf jeden Fall dabei. Entweder als Teilnehmer oder als Speaker.

 

 

Über den Autor: Ralf Eiberger

Ralf Eiberger
Schon 2012 als das erste Surface noch nicht angekündigt war und man spekulierte, dass Microsoft ein Tablet bauen würde, hatte ich es bereits in der Hand. Seither lässt mich das Thema Surface nicht mehr los. Seit 2013 bin ich MVP für Surface, inzwischen in der Kategorie Windows and Devices.