Die Preise für das Surface Pro 3 wurden satt erhöht. Wer sich derzeit mit dem Gedanken trägt, ein Surface Pro 3 zu kaufen, sollte daher vorher genau schauen, bei welchem Händler er bestellt.

Die Preise im Microsoft Store zum Vergleich:

Surface Pro 3 bisher aktuell
Intel i3 / 4 GB / 64 GB € 799,- € 849,-
Intel i5 / 4 GB /128 GB € 999,- € 1099,-
Intel i5 / 8 GB / 256 GB € 1299,- € 1449,-
Intel i7 / 8 GB / 256 GB € 1549,- € 1799,-
Intel i7 / 8 GB / 512 GB € 1949,- € 2149,-

Alle Händler bieten derzeit günstigere Preise, meist sogar noch im Bundle mit einer Tastatur. Es loht auf jeden Fall zu vergleichen.

Bleibt für uns natürlich die Frage offen, warum die Preise so stark erhöht wurden. Entweder will Microsoft den Abstand zum Surface 3 damit erhöhen um den Unterschied zwischen den Geräten deutlicher zu machen oder -und da kursieren seit gestern wieder mal Gerüchte- es steht die Ankündigung des Surface Pro 4 vor der Türe. Ich selbst glaube, rein vom Formfaktor her gesehen, dass uns die 12″ Bauform so erhalten bleibt aber unter der Haube wäre es Zeit für einige Updates. So könnte ich mir auch ein Pro3.1 vorstellen, was eine neue Generation von Prozessoren enthält, ggf. mit 16GB RAM ausgestattet ist oder gar mit LTE ? Das Surface 3 zeigt uns ja, dass es möglich ist. Oft gehört habe ich auch den Wunsch nach einem 2. USB Port und nach einer anständigen Kamera. Auch da zeigt uns das Surface 3 was möglich wäre.

Was denkt ihr darüber ?

 

 

4 Antworten auf Satte Preiserhöhung im Microsoft Store – kommt das Surface Pro 4 ?

  • Das macht aber doch weniger Spaß als die Spekulationen zum Pro4. Der Dollar ist so eine rationale Erklärung…. Oder haben wir es hier mit illegalen Preisabsprachen zu tun wenn Apple die Preise gleichzeitig erhöht
    🙂

  • Ich glaube eher, dass Microsoft hier dem Beispiel von u.a. Apple folgt und die Preise erhöht, um den aktuell schwachen Euro ggü. USD längerfristig zu kompensieren. Apple hat zeitgleich ebenfalls Preise erhöht. wobei diese Erhöhung, zum Teil, sehr viel heftiger ausgefallen ist.

    • Ja, das macht für mich auch mehr Sinn als eine Anpassung wg. dem Abstand zum Surface 3 oder eines Nachfolgemodells

  • interessanter Ansatz. War da nicht eher “wir senken die Preise weil bald was neues kommt” die übliche Vorgehensweise?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


cotec – Software. Hardware.
Microsoft Store
shop.surfaceinside.de
http://www.surfaceinside.de/wp-content/uploads/220x400_5.png
http://www.surfaceinside.de/wp-content/uploads/220x400_4.png
Newslettereintrag
Letzte Einträge
Alle Kategorien