27 Dez 2016

Nebo – nützliche Notizen-App aktuell kostenfrei

Normalerweise stellen wir hier Applikationen eher nicht vor, bei Nebo mache ich jedoch nun bereits zum zweiten Mal eine Ausnahme, da sie wie für das Surface Tablet gemacht erscheint. Es handelt sich dabei um eine Notizen-App im Stil von OneNote, die aber in vielen Punkten deutlich mächtiger ist.

Nebo hat ebenso eine sehr gute Handschrifterkennung für unterschiedliche Sprachen implementiert sowie Module für Diagramme und Formeln. Dabei schreibt oder zeichnet man einfach mit dem Stift, ein Doppeltipp mit dem Finger und alles wird in entsprechende Texte, Formen oder Formeln umgewandelt. Das funktioniert extrem zuverlässig und so stellt Nebo ein fast optimales Tool für Mitschriften dar.

Nebo 2

Ebenso stehen Funktionen für die einfache Bearbeitung in Form von Gesten bereit, welche gleich nach dem Erststart in einem praktischen Tutorial vermittelt werden. Es stehen auch Gesten für das Trennen oder Zusammenfassen von Worten oder das Einfügen und Löschen von Absätzen bereit. Etwas gewöhnungsbedürftig ist dabei, dass man zum Löschen nicht den Radiergummi des SP4-Stifts verwenden kann sondern Wörter einfach durchkritzelt, was dann eine Löschung auslöst.

Da u.a. auch Exportmöglichkeiten für Office enthalten sind ist eine Weiterverwertbarkeit jederzeit möglich.

Hier ein Video, welches den Einsatz von Nebo aufzeigt:

Hinweis:

Nebo macht nur für Geräte einen Sinn, welche wie die Surface-Tabletts über einen Eingabestift verfügen. Ist das nicht der Fall, so lässt sich Nebo zwar installieren, läuft aber nur in einem Read-Only-Mode!

Installation:

Nebo ist aktuell im Store kostenlos verfügbar, sonst kostet die App rund 9 €. Unterstützt werden PC und Hub!

Nebo

zum App-Store

Quelle: windowsunited
Videoquelle: myscript

Über den Autor: Thomas Paatsch

Thomas Paatsch
Wie auch Ralf bin ich ein Fan der Surface Produktfamilie und bin neben ihm hier einer der Hauptverfasser von Artikeln zu diesem Themengebiet. Ich schaue aber auch gerne mal über den Rand und so ist aktuell mein Hauptgerät ein Toshiba Notebook. In meinem Haushalt gibt es aber auch ein Surface Laptop.