1 Apr 2016

Microsoft Wireless HDMI Adapter V2 – unboxing

Seit einigen Tagen ist der Microsoft Wireless HDMI Adapter V2 verfügbar. SurfaceInside berichtet heute über das Unboxing und die ersten Eindrücke des neue Adapters.

Blog-Leser Michael hatte mich neulich auf den Microsoft Wireless HDMI Adapter angesprochen und sich die erste Version für ein paar Tage ausgeliehen. Als der Adapter in der zweiten Version in Deutschland verfügbar wurde, hat er sich einen bestellt und berichtet nun über das Unboxing.

Unboxing

MWDA-V2-02

Wie auch der Name des Produkts ist dessen Verpackung recht unscheinbar. Nach dem Öffnen der Verpackung findet man den eigentlichen HDMI-Stick, welcher den Miracast Adapter enthält. Entnimmt man diesen der Verpackung, so wird neben einer Anleitung ein kurzes USB-Verbindungskabel sichtbar. Beim Adapter der ersten Generation wurde hier noch ein HDMI-Verbindungskabel mitgeliefert.MWDA-V2-03

Der Adapter selbst misst ca.11cm in der Länge und ist somit sehr handlich. Er ist ca. 2 cm länger wie der Adapter in der ersten Version aber warum? Der Adapter hat in der V2 Variante einen ausgetüftelten Verschluss. Man kann nun mittels einer kleinen Plastikkappe den eigentlichen HDMI Stick mit dem USB-Anschluss verbinden. Keine Kabelsalat mehr und die Anschlüsse sind geschützt. MWDA-V2-04
Die Inbetriebnahme gestaltet sich recht simpel wie beim Adapter der 1. Generation. HDMI anschließen, USB anschließen und nach kurzer Wartezeit meldet der Stick, dass er bereit zum Verbinden ist. Es wird beschrieben wie ihr ein Gerät mit dem Adapter verbindet. Unten links im Bild findet ihr noch einen kleinen Hinweis über die Microsoft Wireless Display Adapter App im Store und die aktuell Firmwareversion.

 

MWDA-V2-06

Unter Windows 10 auf dem Surface wählt ihr über das Action-Center „Verbinden“ aus -> Im Menü erscheint nun der Adapter den ihr nur noch auswählen müsst.

 

App zur Konfiguration

Die App zur Konfiguration des Adapters solltet ihr unbedingt herunterladen. Über die App könnte ihr folgendes einstellen:

  1. Den voreingestellten Namen (MSDisplayAdapter_D3) ändern
  2. Die eingestellte Sprache ändern
  3. Sicherheitseinstellungen vornehmen (Pairing mittels Pin und Kennwort für die Einstellungen setzen)
  4. Firmwareupdate durchführen
Download der App aus dem Windows Store blog_windows_store

 

Adapter im Microsoft Store

Wer sich den Adapter zulegen möchte, hier geht’s zu Microsoft Store:

WDA v2_1

Wir werden in den kommenden Wochen dann noch über die Erfahrungen mit dem Adapter berichten und haben mit ihm auch noch was ohne Surface vor. Seit gespannt.

Aber zunächst vielen Dank für den Input an Leser (und Kollege) Michael B.

 

Über den Autor: Ralf Eiberger

Ralf Eiberger
Schon 2012 als das erste Surface noch nicht angekündigt war und man spekulierte, dass Microsoft ein Tablet bauen würde, hatte ich es bereits in der Hand. Seither lässt mich das Thema Surface nicht mehr los. Seit 2013 bin ich MVP für Surface, inzwischen in der Kategorie Windows and Devices.