Windows

1 2 3 7

Windows Hello ist eine einfache Methode, um sich per Fingerabdruck-, Gesichts- oder Iriserkennung bei Windows 10-Geräten anzumelden. Das Surface Pro 4 und das Surface Book haben für die Gesichtserkennung eine spezielle Kamera eingebaut. Für das Surface Pro 4 …

Weiterlesen

Das Surface Laptop wurde vor einigen Tagen vorgestellt, ist im Microsoft Store bestellbar und wird in kürze auch in Deutschland ausgeliefert. Es kommt mit vorinstalliertem Windows 10 S und der zeitlich begrenzten Möglichkeit des Updates auf Windows 10 Pro. Moment mal: ein anderes Windows ? Schauen wir uns mal die Unterschiede an.

Weiterlesen

Für alle, die gestern gerne dem Event #WindowsEDU in New York live folgen wollten aber nicht die Zeit dazu fanden gibt es eine gute Zusammenfassung der wichtigsten Momente in gut 7 Minuten, aber auch eine Gesamtversion. Hier die Videos dazu…

Weiterlesen

In Windows 10 wurde ein Bug populär, welcher nach diversen Userberichten auch bereits in Windows 8.1 vorhanden war. Dieser sorgt für eine erhöhte CPU-Last und somit als Nebeneffekt für eine Verkürzung der Akku-Laufzeit.

Weiterlesen

Nachdem meine Berichte zu Windows 10 auf dem Surface Pro 3 nun 8 bzw. 12 Monate  zurückliegen möchte ich dieses Thema erneut aufgreifen. Durch das Anniversary Update (auch als “Redstone 1”, Version 1607 oder Bulid 14393 bekannt), welches seit dem 2. August verfügbar ist, hat sich wieder einiges geändert. Und so ist es angebracht die bisherige Einschätzung nochmals einer kritischen Prüfung zu unterziehen. Mal sehen, wie es diesmal aussieht…

Weiterlesen

Die in Windows 10 enthaltene „Hello“ Funktion ermöglicht die direkte Nutzung von biometrischen Sensoren zur Benutzererkennung. Beim Surface Pro 4 funktioniert dies durch Gesichtserkennung mit Hilfe der integrierten Real-Sense Kamera. Aber auch für Benutzer eines Surface Pro 3 gibt es eine Lösung – das TypeCover 4 mit integriertem Fingerabdruck-Sensor.

Weiterlesen

Ein m.E. sehr gutes Feature von Windows 8.1 war die Synchronisation des Start Menü Layouts zwischen mehreren Systemen über OneDrive. Dieses Feature wurde mit Windows 10 leider abgeschafft, es gibt aber zumindest die Möglichkeit das Layout manuell zu übertragen…

Weiterlesen

Es macht durchaus Sinn seine Dateien in der Cloud zu speichern und im besten Fall diese auch zu synchronisieren. So ist sichergestellt, dass im Falle eines Falles eine Kopie der Daten vorhanden ist.  Aber wie sieht es mit der Sicherheit aus? Wo liegen die Dateien und wer kann ggf. darauf zugreifen? Wer hier auf “Nummer Sicher” gehen will sollte sich über eine Dateiverschlüsselung Gedanken machen – hier hilft Boxcryptor!

Weiterlesen

1 2 3 7
cotec – Software. Hardware.
Microsoft Store
shop.surfaceinside.de
http://www.surfaceinside.de/wp-content/uploads/220x400_4.png
http://www.surfaceinside.de/wp-content/uploads/220x400_5.png
Newslettereintrag
Letzte Einträge
Alle Kategorien