16 Jan 2015

[Update] Neues Firmwareupdate für das Surface Pro 3

Inzwischen stehen weitere Details zu den heute Nacht erschienene Firemwareupdates zur Verfügung. Die weiteren Details der Änderungen sind hier am Ende des Artikels beschrieben.

Über die gehäuften Probleme mit der WLAN Verbindung habe ich in den vergangenen Monaten ja immer wieder berichtet. Auch in der Microsoft Community gibt bzw. gab es einige ungelöste Fragen, die mit WLAN zusammenhängen. Bereits die Updates aus dem November und Oktober lösten hier einiges, dennoch blieben noch Probleme offen. Aktuell kann ich nichts sagen ob das Firmwareupdate vom 15.01.2015 die Problem löst. Die Installation ist jedenfalls problemlos. Etwas gewundert hat mich aber die “Bootorgie” die das Surface bei der Installation an den Tag legt.

  • 1. Neustart gefolgt von der Meldung: Ein Systemfirmwarupdate wird installiert
  • 2. Neustart gefolgt von der Meldung: Geräte werden betriebsbereit gemacht
  • 3. Neustart gefolgt von de Meldung: Ein Update wird installiert
  • 4. Neustart und da ist sie wieder, die Anmeldemaske

Ein Blick in den Geräte-Manager (wisch von rechts, suchen, Geräte-.Manager eintippen und auswählen, Netzwerkadapter aufklappen und auf den Eintrag Marvel… doppelklicken) verrät mir, dass nun der Marvel-Treiber mit der Version 15.68.3073.151 installiert ist. Die Version ist vom 22.12.2014. Damit erkennt man auch schon, dass neue Treiber eine ganz Zeit benötigen, bis sie die Qualitätssicherung durchlaufen haben und für die Masse der Geräte freigegeben werden.

firmware

 

Neu ist, dass nun das Frequenzband festgelegt werden kann. Eine Einstellung, die seither auf der Seite der Access-Points konfiguriert werden sollte um Probleme zu lösen.

firmware_band

Da ich zu den Glücklichen ohne Probleme gehöre, kann ich leider nicht sagen, ob Treiber und Einstellungen helfen. Vielleicht hat jemand Erfahrung und kann das hier als Kommentar posten.

Hier nun die weiteren Details, die im Update enthalten sind.

 
firmware_content
 

Über den Autor: Ralf Eiberger

Ralf Eiberger
Schon 2012 als das erste Surface noch nicht angekündigt war und man spekulierte, dass Microsoft ein Tablet bauen würde, hatte ich es bereits in der Hand. Seither lässt mich das Thema Surface nicht mehr los. Seit 2013 bin ich MVP für Surface, inzwischen in der Kategorie Windows and Devices.