15 Jun 2016

Microsoft Surface Pro 4 und Surface Book inklusive Adobe Photoshop CC und Lightroom CC

Aktuell gibt ja einige Möglichkeiten Sonderangebote mit dem Surface Pro 4 oder dem Surface Book abzustauben. Wir haben in den letzten Tagen immer wieder darüber berichtet und auch Rückmeldung unserer Leser bekommen, dass sie beim Kauf eines Geräts damit einiges sparen konnten. Heute gibt es Surface’s im Bundle mit Software.

Vom 15. Juni bis einschließlich 15. September 2016 läuft einen Promotion-Aktion bei der Käufer eines Surface Pro 4 oder Surface Book eine einjährige Mitgliedschaft für das Adobe Creative Cloud Foto-Abo im Wert von 141,94 € (inkl. MwSt.) kostenlos dazu erhalten. In dem Angebot sind die Desktop-Anwendungen Adobe Photoshop CC und Lightroom CC sowie diverse Apps und Dienste wie zum Beispiel Adobe Photoshop Fix und Adobe Lightroom mobile enthalten. Alle Informationen rund um das Adobe Foto-Abo findet ihr unter diesem Link.

“Den entsprechenden Aktions-Code erhalten Nutzer per Email von Microsoft, nachdem sie sich während der Surface-Gerätekonfiguration bei Microsoft registriert oder sich mit ihrem Microsoft-Account angemeldet haben. Den Code können Anwender unter der in der Email angegebenen Aktions-URL einlösen. Das Angebot ist im Microsoft Store sowie bei ausgewählten Fachhändlern Online und im stationären Handel erhältlich und gilt ausschließlich für Endkonsumenten in Deutschland und Großbritannien.”

Wie schon bei den anderen Promotions sind die Österreicher mal wieder ausgeschlossen. Schade.

„Das Adobe Foto-Abo bietet den Nutzern mit den Vollversionen von Lightroom und Photoshop und diversen Mobile Apps die besten Werkzeuge für die professionelle Bildbearbeitung“, sagt Sven Doelle, Principal Business Development Manager bei Adobe Systems GmbH. „Es ist aber mehr als nur eine Sammlung von Apps – es handelt sich um eine Plattform, die jedem Kreativen dabei hilft, alles aus seinen Bildern herauszuholen. Wir hoffen, durch die Partnerschaft mit Microsoft eine Vielzahl von Neueinsteigern für unsere Lösungen begeistern zu können.“

 

Quelle: Microsoft Presseinformation

 

[affilinet_performance_ad size=468×60]

 

 

Über den Autor: Ralf Eiberger

Ralf Eiberger
Schon 2012 als das erste Surface noch nicht angekündigt war und man spekulierte, dass Microsoft ein Tablet bauen würde, hatte ich es bereits in der Hand. Seither lässt mich das Thema Surface nicht mehr los. Seit 2013 bin ich MVP für Surface, inzwischen in der Kategorie Windows and Devices.