OneDrive gibt den Speicherplatz nicht frei für online-Dateien

ForumKategorie: WindowsOneDrive gibt den Speicherplatz nicht frei für online-Dateien
AvatarLilli asked 8 Monaten ago

Zurzeit kämpfe ich mit OneDrive, der sich hartnäckig sträubt, Daten die ich nur online haben möchte, auch physikalisch vom Surface zu löschen.
Ich habe OneDrive auf der sd-Karte installiert, der ich den Laufwerksnamen A: gegeben habe. Dort sind knapp 200 GB Platz
In meinem OneDrive-Ordner sind rund 180 GB genutzt, so dass ich bei einer weiteren Nutzung des LW-A nicht genügend Platz frei habe. Die neue OneDrive-Funktion erlaubt mir, Dateien nur online zu speichern („Sepicherplatz freizugeben“), was so auch in der App (Explorer) als leere Wolke angezeigt wird, dennoch läuft der Speicher voll und zwar in genau dem Maß, in dem sich der OneDrive zu synchronisieren versucht.
Meine eindeutige Auswahl, nahezu alle Ordner nur online zu speichern (Wolkensymbol), bringt überhaupt keine Verbesserung. Für mich ist das eindeutig ein Bug. Die Frage ist, ob andere Nutzer das Problem auch haben. Es könnte eine Rolle spielen, dass mein OneDrive auf A: liegt. Dennoch sollte das kein Hindernis sein.

25 Antworten
Thomas PaatschThomas Paatsch Mitarbeiter answered 8 Monaten ago

Hi,
hast du schon mal mit dem Explorer auf den Ordner geklickt, die Einstellungen geöffnet und dir dort die Werte von Größe und Größe auf Datenträger angesehen? So kannst du unterscheiden, was wirklich belegt wird. Ist der Ordner nur Online vorhanden, so sollte hier ein deutlich geringerer Wert hinterlegt sein als bei Größe.
Ferner kannst du im Kontextmenü der Ordners auf Speicherplatz freigeben klicken. Dann wird der gesamte Ordner durchgegangen und alle Dateien werden so geflagt, dass sie nur noch auf OneDrive existieren. Je nach Umfang kann das eine Weile dauern.
Tritt das von dir beschriebene Verhalten auch noch auf, wenn du wie hier beschrieben vorgehst?

Gruß Thomas

AvatarLilli answered 8 Monaten ago

Hallo Thomas, danke,  ja, das habe ich versucht:
Größe = 187 GB (… der Wert stimmt auch in etwas mit dem online gezeigte Wert im Browser überein)
Größe auf dem Datenträger = 59,4 MB
Zu beachten, es sind wirklich nur knapp 60 MegaByte, bzw. sollen es auch sein, weil ich nahezu alle Ordner auf „nur online“ und auch auf „Speicherplatz freigeben“ gestellt habe. Fast alle haben demnach das Wolken-Symbol. Dennoch synchronisiert er wie verrückt und mit der Zeit läuft die externe Festplatte voll, obwohl sich die „Größe auf dem Datenträger“ nicht vergrößert.
Ich habe den Verdacht, dass er jede Datei kurz aus dem Internet holt, um die Datei optisch mit 0 KB Größe anzulegen und dann in den Papierkorb entsorgt. Den Papierkorb auf meinem externen Laufwerk A: kann ich aber nicht anzeigen, um diesen Verdacht zu bestätigen und um ihn zu leeren.
Für mich ist das irgendwo ein massiver Bug in OneDrive, weil der sich eindeutig nicht nach Design verhält. Vielleicht hängt es damit zusammen, dass mein OneDrive nicht im Default-Ordner im System-Laufwerk ist.
Liebe Grüße Lilli

Thomas PaatschThomas Paatsch Mitarbeiter answered 8 Monaten ago

Hallo Lilli,
das ist extrem seltsam. Du siehst also im Explorer in den Settings, dass der Speicherplatz auf dem Datenträger minimal ist. Trotzdem wird viel Speicherplatz verbraucht, und die SD-Karte läuft voll. Dass er bei Änderungen synchronisiert ist normal, das sollte sich aber wieder beruhigen. Dass dabei aber der Datenträger voll läuft ist nicht normal.
Ich werde mal sehen, ob ich dazu was in Erfahrung bringen kann. Leider fehlt mir eine praktische Testmöglichkeit.
Gruß
 Thomas

Thomas PaatschThomas Paatsch Mitarbeiter answered 8 Monaten ago

Hallo Lilli,
Bitte teile uns mal noch die Version von Windows und von OneDrive mit.
Gruß und danke
 Thomas

AvatarLilli answered 8 Monaten ago

Hallo Thomas,
es ist die Windows 10 Version 1803 (Build 17134.167), gestern kam ein Patch
Wo finde ich die Version von OneDrive ist Microsoft OneDrive Version 2018 (Build 18.111.0603.0006)
Sind die beiden aktuell?
Liebe Grüße Lilli

AvatarLilli answered 8 Monaten ago

„Wo finde ich …“ soll da nicht stehen ;-), hab ich löschen vergessen
 

Thomas PaatschThomas Paatsch Mitarbeiter answered 8 Monaten ago

hab’s gemerkt. Ich habe noch die 17.134.165, dafür aber schon OneDrive  18.131.0701.0004
Gruß
 Thomas

AvatarLilli answered 8 Monaten ago

Ich lese bei Klick auf den Link:

„Neuer OneDrive-Synchronisierungsclient – Anmerkungen zu dieser Version

Gilt für: SharePoint Online Office Business Office 365-Administrator OneDrive for Business OneDrive for Business betrieben von 21Vianet SharePoint Online Admin Center SharePoint Online betrieben von 21Vianet SharePoint Online Small Business“
 

… kann es sein, dass es Konflikte gibt, weil ich gar kein OneDrive Business habe? Oder hat das jeder automatisch, der Office 365 verwendet?
 

AvatarLilli answered 8 Monaten ago

Hmmm, wenn du neuere Versionen hast, macht es Sinn, dass ich auch OneDrive in der Insiders ring Version lade? Wie bekommt man die?
Liebe Grüße Lilli

Thomas PaatschThomas Paatsch Mitarbeiter answered 8 Monaten ago

Also nein, OneDrive 4 Business basiert auf einer anderen Technik wie OneDrive. Der Client ist zwar mittlerweile der selbe, die zentrale Technik aber ganz anders. Erkennen kannst du das im anderen OneDrive Icon, habe ich in meinem 1. Teil der OneDrive Artikel beschrieben.
Ich bin nicht speziell OneDrive Insider sondern lediglich für Windows 10. Auch kein Slow- oder Fast-Ring sondern einfach so, dass ich Updates früher bekomme (und warum hast due dann schon die 17134.167 und ich nicht? Seltsam…).
Ein guter Anlaufpunkt hierfür ist https://hansbrender.com/
Hans habe ich auch mal auf diesen Thread hier aufmerksam gemacht, vielleicht hat er ja ein Idee.
 

Deine Antwort