13 Aug 2014

Firmwareupdates und Windows Updates

Über Windows Update stehen neue Firmware Updates für die Surface Geräte zur Verfügung. Weiterhin gab es am Update-Dienstag auch einige Sicherheitsupdates für verschiedene Komponenten und ein Rollup-Pack mit neuen Funktionen.

Eine Übersicht über die aktuellen Firmware Updates für Surface habe ich wie jeden Monat in einem Artikel in der Microsoft Community zusammengestellt.

Firmwareupdates stehen für folgende Surface Geräte zur Verfügung:

  • Surface RT
  • Surface Pro
  • Surface Pro 3

Im einzelnen sind das:

Surface RT

  • Surface RT UEFI (v3.31.500) erhöht die Systemstabilität

Surface Pro

  • Wireless Network Controller and Bluetooth (v14.69.24054.176) erhöht die Verbindungsstabilität und Funktionalität bei WLAN’s deren SSID versteckt ist

Surface Pro 3 (in Deutschland ab Ende August 2014 erhältlich)

  • Surface Pro Embedded Controller Firmware (v38.4.50.0) Support für Surface Power Cover
  • Surface Pro System Aggregator Firmware (v3.9.250.0) Support für Surface Power Cover und erhöht die gesamte Systemstabilität
  • Microsoft LifeCam Front (v5.20.1034.0) bereinigt Probleme mit hohem Stromverbrauch während Video Chats, Unterstützt nun Flash camera streaming im Internet Explorer, verbessert Stabilität und Funktionalität.
  • Surface Ethernet Adapter (v8.14.0704.2014) Erweiterte Unterstützung für den GigaBit Ethernet-Adapter

Bei den ersten beiden Updates für das Surface Pro 3 frag ich mich natürlich schon, wie der Zusammenhang ist. Ein Power Cover für das Surface Pro 3 soll es nicht geben. Das Power Cover für das Pro / Pro 2 ist nur in USA verfügbar gewesen und vom Markt genommen worden. Es scheint aber doch einige Benutzer zu geben, die das 10,6″ Power Cover am 12″ Surface Pro 3 betreiben. Naja. Jeder wie er mag, aber dass die Verbesserungen so direkt herausgestellt werden, wundert mich doch schon ein wenig.

Kommen wir zu den Sicherheitsupdates, also alles was sich unter der Haube so tut und durch Windows auch automatisch installiert wird. Die Liste der Updates hängt von eurem Surface und den installierten und aktivierte Komponenten ab. Ich zähle hier nicht alle auf, diese könnt ihr selbst nachlesen, wenn ihr Windows Update startet.

Viel interessanter dürfe dabei das August-Update für Windows sein. Im Vorfeld schon als Windows 8.1. Update 2 angekündigt, dann mit der Bezeichnung von Microsoft wieder revidiert, gab es einiges an Stimmung und Meinung in den vergangenen Tagen. Die einschlägigen Blogs auch mit Insider-Information haben täglich was neues berichtet. Um auf der Welle zu schwimmen, war mir meine Zeit aber zu knapp und nerven wollte ich euch damit auch nicht. Es kommt wie es kommen soll und wie das Ding heißt, naja, ich kann es jedenfalls da erwarten.

Schauen wir nun lieber nach, was das Update mit der Bezeichnung KB2975719 bringt. Zunächst steht für Windows 8.1, Windows RT 8.1 und Windows Server 2012 R2 zur Verfügung, aber nur dann, wenn auch das Update 1 für Windows 8.1. (=KB2919355) installiert wurde. Boh ej, war mein erster Gedanke, als ich die Details auf http://support.microsoft.com/kb/2975719 (englisches Original hier) angeschaut habe. 7 Erweiterungen und 69 verlinkte Fehlerbereinigungen, da bist bestimmt für jeden was dabei :-). Es handelt sich um ein optionales Update. Das bedeutet ihr müsst es über Windows Update suchen und installieren. Auf dem Surface findet ihr dann für das Touchpad weitere Einstellmöglichkeiten. Unter PC-Einstellungen / PC und Geräte / Maus und Touchpad könnt ihr euch diese anschauen und entschieden, wie ihr es für euch einstellen wollt. So siehts dort nach der Installation des Update aus:
touchpad_einstellungen_august-update

Mit den anderen Verbesserungen werde ich mich noch beschäftigen und dann bei Bedarf auch berichten. Aber zunächst muss mal die Installation auf allen Geräten abgeschlossen werden und das kann noch eine Zeit dauern. Zusammengerechnet kann der Update-Dienstag über 800MB von Windows Update holen und das muss auch bei mir erst mal über die Leitung.

Habt ihr schon Erfahrungen mit den Neuerungen gemacht oder beobachtet ?

 

Über den Autor: Ralf Eiberger

Ralf Eiberger
Schon 2012 als das erste Surface noch nicht angekündigt war und man spekulierte, dass Microsoft ein Tablet bauen würde, hatte ich es bereits in der Hand. Seither lässt mich das Thema Surface nicht mehr los. Seit 2013 bin ich MVP für Surface, inzwischen in der Kategorie Windows and Devices.