Gestern noch auf der New Yorker Showbühne, ab heute schon im Store in Deutschland! Auch hier beginnt die Auslieferung der ersten Modelle bereits ab dem 15. Juni 2017.

Nach der gestrigen Vorstellung des neuen Surface Laptop ging ich noch davon aus, dass dieses in Deutschland frühestens im Spätjahr 2017 verfügbar sein wird – aber weit gefehlt. Wie auch in den USA beginnt die Auslieferung bereits am 15. Juni, allerdings mit noch eingeschränktem Portfolie. So werden in Deutschland zunächst die Varianten mit der Intel Core i5 CPU verfügbar sein, die i7-Version folgt dann etwa zwei Monate später Mitte August. Ebenfalls wird nicht die gesamte Designpalette mit vier Farben verfügbar sein, zunächst wird wohl ausschließlich das klassische Surface-Design in Platinum angeboten werden.

Varianten und Preise

Folgende Varianten sind bereits im Microsoft Store verfügbar:

CPU RAM  Speicher  Preis
Core i5 4 GByte 128 GByte 1.149 €
Core i5 8 GByte 256 GByte 1.449 €
Core i7 8 GByte 256 GByte 1.799 €
Core i7 16 GByte 512 GByte 2.499 €

Wie bereits erwähnt sind die beiden i7-Varianten erst ab 15. August 2017 lieferbar! Im Preis enthalten ist ein Jahres-Abo von Office 365 personal, ein Surface Stift liegt nicht bei, dieser muss bei Bedarf zusätzlich geordert werden.

Hinweis: Wie bereits im Ankündigugnsartikel beschrieben arbeitet das Device mit Windows 10 S. Im US-Store ist von einem kostenlosen Upgrade auf Windows 10 Pro bis Jahrenende die Rede, einen entsprechenden Hinweis gibt es im Deutschland-Store nicht. Dort ist nur von günstigen Upgrade-Möglichkeiten die Rede.

Als Student hat man ja bekanntlich nie allzu viel Geld übrig, und da das Device ja als Education-Device mit Windows 10 S vorgestellt wurde sind die Preise schon heftig. Entsprechend bietet Microsoft da auch einen Rabatt für Studenten, Dozenten und Hochschulmitarbeitern von 10% an – immerhin! Für Schüler gibt es aktuell noch keinen Rabatt, das kann aber noch folgen.

Zu viel darf man allerdings auch nicht erwarten, denn wie immer soll ein Surface das obere Ende der Messlatte in einer Kategorie markieren. Und gestern wurden ja auch Windows 10 S Geräte von OEM-Partnern ab 189 $ angekündigt.

Hier geht es direkt zum Store!

Und was haltet ihr von dem Angebot und den Preisen? Ist dieser nach eurer Meinung gerechtfertigt?

Update:

Entgegen der bisherigen Aussage wird ein Update von Windows 10 S auf die Pro-Version auch in Deutschland bis zum Jahresende kostenlos sein. Im Store wird auf ein kostengünstiges Upgrade hingewiesen, diese Information ist aber wohl nicht korrekt. Somit stehen deutsche Kunden also nicht in der 2. Reihe, wie die bisherige Formulierung vermuten lies. (Quelle: Dr. Windows)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Surface as a Service
Microsoft Store
shop.surfaceinside.de
http://www.surfaceinside.de/wp-content/uploads/220x400_5.png
http://www.surfaceinside.de/wp-content/uploads/220x400_4.png
Newslettereintrag
Letzte Einträge
Alle Kategorien