Das Surface Pro 4 kämpft ja derzeit noch mit den unterschiedlichen Kinderkrankheiten. Einiges wurde bereits gefixt, anderes ist noch offen. So zum Beispiel der schwarze Bildschirm nach dem Standby-Modus. Hierfür habe ich euch einen Tipp.


Die meisten Surface Pro 4 Besitzer werden dann eventuell schon kennen. Man hat sein Surface Pro 4 mit Windows Hello in Betrieb und sich schon richtig daran gewöhnt, kein Passwort mein einzugeben sondern nur noch in Richtung Kamera zu schauen. Wer da genauer hinschaut, sieht neben der Frontkamera einen roten Punkt aufleuchten der für die Identifikation zuständig ist. Und irgendwann war es dann auch bei mir soweit, Gerät eingeschalten, Bildschirm bleibt schwarz aber der rote Punkt leuchtet auf und weiter passiert nichts. Hin und her, am Ende half nur noch der gewaltsame Reboot um wieder ein Bild auf dem Surface zu bekommen.

Bei windowsarea.de gibt es nun einen heißen Tipp, wie man das Surface Pro 4 auch ohne Reboot wieder zum laufen bringt. Man drückt Windows-P, wartet kurz und drückt nochmal Windows-P und siehe da, das Bild ist wieder da. Die Anmeldung kann durchgeführt werden.

Windows-P schaltet eigentlich in der Projektionsmodus. Mit dem zweimaligen drücken schaltet man einmal auf den externen Bildschirm um und dann die Projektion wieder ab. Das scheint beim aktuellen Grafiktreiber dafür zu sorgen, dass er das Bild wieder korrekt darstellt.

 

7 Antworten auf Surface Pro 4 – Blackscreen nach Standby

  • Gleichzeitiges drücken der Windows- und Ein/Austaste hilft bei mir oft auch. Dazu brauchts keine Tastatur.

  • Mein Surface Pro 4 wacht sauber aus dem Standby auf, nur der externe Bildschirm am Dock nicht, ich muss das Dock vom Strom trennen und neu verbinden, meistens wird der externe Bildschirm dann angesteuert. Gibt es hier schon eine Lösung? (neueste Treiber und Updates hab ich drauf, der externe Monitor ist ein LG über DP-Kabel am Dock angeschlossen)…

  • Sehr sinnvoll, denn welches Surface hat eine serienmäßige Tastatur?

    • Erstmal könntest du dich beim Ralf für seine Arbeit und Mühe bedanken und ihn mit Namen ansprechen.
      Dann könntest du erwähnen, dass der Workaround bei DIR leider nicht klappt, da du einer der wenigen Suface 4 User bist, die zum Surface 4 nicht dass Typecover benutzen.

      Könntest du…

      Und wie verhälst du dich?

      UNFREUNDLICH

      Du bist mir n Alex… ))-8

      • Ich könnte so viel…. ja☺
        Aber ohne Tastatur dauern Höflichkeitsfloskeln ewig.
        Smiley sind ein Workaround. Okay.
        Viel nerviger finde ich, wie oft der Anzeigetreiber abschmiert. Das ist aber fast schon unabhängig vom Surface 4.

    • wie sinnvoll ist es dieses Gerät generell ohne Tastatur zu verwenden?

  • Danke für den Tip.
    Werde ich beim nächsten Mal direkt probieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


aluxo – Surface einfach mieten
Microsoft Store
shop.surfaceinside.de
http://www.surfaceinside.de/wp-content/uploads/220x400_4.png
http://www.surfaceinside.de/wp-content/uploads/220x400_5.png
Newslettereintrag
Letzte Einträge
Alle Kategorien