31 Okt 2017

Surface Pro (2017) mit LTE ab Dezember

Bereits vor längerer Zeit hatten wir über den Start des Surface Pro LTE berichtet. Nun wurde es offiziell angekündigt…

Nachdem es in letzter Zeit einige Gerüchte und Richtigstellungen zu diesen gab wurde heute auf der Konferenz „Future Decoded“ in London von Seiten des Surface-Chefs Panos Panay offiziell der Start des Gerätes für Dezember angekündigt. Einen exakten Termin hat Microsoft genauso wenig bekanntgegeben wie den Preis. Eine offizielle Pressemitteilung wurde für Mittwoch zugesichert.

Die Auslieferung wurde für Business Kunden angekündigt, somit kann es gut sein, dass nicht alle Händler das Gerät werden anbieten können, ob und wie ein „normaler“ Konsument die LTE Variante erwerben kann steht somit noch nicht fest.

Das Surface LTE verfügt über ein Cat 9 LTE-Modem von Qualcom, es werden Geschwindigkeiten von bis zu 450 Mbps möglich sein. Alle gängigen Frequenzen werden unterstützt. Sieben Antennen sollen dafür sorgen, dass das Surface stets optimalen Empfang hat. Trotz der LTE-Funktion soll sich die Akkulaufzeit nahezu identisch verhalten wie bei der reinen WiFi-Variante. Microsoft spricht von einer Laufzeit von ca. 90%.

Das Surface Pro LTE verfügt als erstes Modell über eine eingebaute eSIM und benötigt somit keine SIM-Karte. Ein Steckplatz für eine Nano-SIM ist jedoch ebenfalls vorhanden.

 

Über den Autor: Thomas Paatsch

Thomas Paatsch
Wie auch Ralf bin ich ein Fan der Surface Produktfamilie und bin neben ihm hier einer der Hauptverfasser von Artikeln zu diesem Themengebiet. Ich schaue aber auch gerne mal über den Rand und so ist aktuell mein Hauptgerät ein Toshiba Notebook. In meinem Haushalt gibt es aber auch ein Surface Laptop.