Am 6. Oktober hat Microsoft in seiner #windows10devices Präsentation am Ende das Surface Book aus dem Hut gezaubert – wir berichteten darüber. Nun gibt es eine weitere Version des Notebooks, nähere Details zum Akku  und auch erste Reaktionen von Testern, welche erste Handy-on Tests durchgeführt haben.

Neue Variante

Bisher waren folgende Versionen des neuen Surface Book vorbestellbar:

CPU  RAM  Speicher  GPU  Preis
 Intel i5 8 GB  128 GB  Intel 1.499 $
 Intel i5 8 GB  256 GB  Intel 1.699 $
 Intel i5  8 GB  256 GB  Intel + Nvidia 1.899 $
 Intel i7  8 GB  256 GB  Intel + Nvidia 2.099 $
 Intel i7  16 GB  512 GB  Intel + Nvidia 2.699 $

Zu dieser Liste gesellt sich nun noch eine zusätzliche Variante, welche die Nvidia GPU enthält:

  • Intel i5
  • 8 GB RAM
  • 128 GB Speicher
  • Intel + Nvidia GPU

Diese Variante wird im Store zu einem Preis von 1.699 $ gelistet, also zum gleichen Preis wie die Ausstattungsvariante 2 in der obigen Tabelle, aber eben nur mit 128 GB Speicher.

Somit hat ein Kunde die Wahl, was ihm wichtiger ist: Speicher oder Grafik-Performance. Kann er diese Frage nicht beantworten, so bleibt immer noch der Griff zu einem Modell, das beides bietet, nur dann eben nicht zum Preis von 1.699 $.

Der Vollständigkeit halber alle verfügbaren Modelle nochmals zusammengefasst:

CPU  RAM  Speicher  GPU  Preis
 Intel i5 8 GB  128 GB  Intel 1.499 $
 Intel i5 8 GB  256 GB  Intel 1.699 $
 Intel i5 8 GB 128 GB  Intel + Nvidia 1.699 $
 Intel i5  8 GB  256 GB  Intel + Nvidia 1.899 $
 Intel i7  8 GB  256 GB  Intel + Nvidia 2.099 $
 Intel i7  16 GB  512 GB  Intel + Nvidia 2.699 $

Akku-Details

Nach der Präsentation war klar, dass das Surface Book nicht nur ein Notebook sondern auch ein Tablet ist. Klar war auch, dass das Gerät einen Dauerbetrieb von bis zu 12 Stunden bieten wird.

Nicht klar war jedoch wie es aussieht, wenn das Display angedockt und als reines Tablet verwendet wird. Zwischenzeitlich wurde dann bekannt, dass im Display lediglich 25% der Akkukapazität steckt, der Rest in der Tastatureinheit. Dies lies vermuten, dass die Laufzeit in ungedeckten Zustand ca. 3 Stunden betragen dürfte. Dies wurde in den ersten Handy-on nun auch bestätigt.

Dies ist übrigens auch die Erklärung dafür, warum die Tablet-Einheit des Book leichter ist als die des Surface Pro 4, obwohl diese 1,2 Zoll größere ist. Zur Erinnerung: das Surface Pro 4 wiegt 786 Gramm, das ungedeckte Surface Book nur 728 Gramm.

Hands-on

Nachdem Microsoft in seiner Show am 6. Oktober die Bombe platzen lies und das Surface Book präsentierte waren natürlich alle daran interessiert, wie sich das Device schlagen würde. Auf Basis eines Vorserienmodells durften einige amerikanische Medien das Gerät testen. Bisher hatten Sie ein Stillschweigeabkommen einzuhalten, aber mit dem heutigen Tag ist dieses abgelaufen, und so gelangen die ersten Berichte ins Netz.

Zusammenfassend kommt Microsofts erstes Notebook, das ja bekanntlich mehr als nur ein Notebook ist, sehr gut weg. Echte Kritik kam eigentlich nirgends auf, die Kritikpunkte betreffen maximal Kleinigkeiten.

Da schon andere hierüber ausführlich berichtet haben will ich dies hier nicht wiederholen und empfehle euch die Lektüre der Zusammenfassung, die heute auf winfuture.de erschienen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Surface as a Service
Microsoft Store
shop.surfaceinside.de
http://www.surfaceinside.de/wp-content/uploads/220x400_5.png
http://www.surfaceinside.de/wp-content/uploads/220x400_4.png
Newslettereintrag
Letzte Einträge
Alle Kategorien